http://www.spk-bbg.de
Kompletter Medaillensatz für Kreis-Trio
30.07.2019 - 00:00 Uhr
Einen kompletten Medaillensatz sammelten die Nachwuchsleichtathleten aus dem Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm: 400 Meter-Läufer Justus Baumgarten (SCL-Heel Baden-Baden) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte Gold, Diskuswerferin Vanessa Kobialka (TV Iffezheim) landete auf dem Silber-Platz und Kugelstoßer Nico Maier (SR Yburg Steinbach) gewann Bronze.

Justus Baumgarten wurde auf der Stadionrunde seiner Favoritenrolle gerecht: Der deutsche Jahresschnellste bei der männlichen Jugend U 20 holte sich in 47,61 Sekunden mit knappem Vorsprung von vier Hundertstelsekunden den deutschen Meistertitel. Am Vortag war er in den Vorläufen in 47,47 Sekunden bereits ganz dicht an seine Jahresbestzeit (47,37) herangekommen. Auch im Finale ging Baumgarten wiederum schnell an und wollte sich für die verpasste Staffelfinalteilnahme bei der EM im schwedischen Boras mit Gold krönen.

Knappen Vorsprung

ins Ziel gerettet

Nach rund 100 Metern hatte er den vor ihm laufenden Staffelkameraden Willy Stollhoff (Chemnitz) bereits überholt. Auf der Zielgeraden schoben sich allerdings Kevin Joite (Dresden) und Maximilian Kremser (Solingen) immer dichter an den Kurstädter heran. Doch dieser konnte sich ins Ziel retten und den Solinger knapp auf den zweiten Platz (47,65) verweisen.

Bereits am Freitag zur Mittagszeit standen die Diskuswerferinnen der Klasse U 18 im Ring. Vanessa Kobialka eröffnete mit 40,84 Metern solide ihren Wettkampf und reihte sich als Dritte in die Konkurrenz ein. Im vierten Durchgang steigerte sie sich ein wenig auf 40,96 Metern. Im nächsten Wurf flog die Ein-Kilo-Scheibe dann deutlich weiter und landete bei 42,60 Metern. Damit verdrängte sie die mit 46,11 als beste Deutsche angereiste Wattenscheiderin Letitia Marsica (42,00) auf Rang drei.

Die konnte in Runde sechs nicht mehr kontern und auch der letzte Wurf der Iffezheimerin war ungültig. Damit holte sich der Schützling von Trainer Adelbert Frank etwas überraschend die Vizemeisterschaft hinter der ebenfalls Überraschungssiegerin Meryem Gül (TV Norden; 46,03).

Mit einem überraschenden Ergebnis endete auch das Kugelstoßen der männlichen Jugend U 20. Nicht der hochfavorisierte EM-Sechste Timo Northoff (Wattenscheid; 18,77), sondern Eric Maihöfer (LG Staufen) holte sich mit sensationellen 20,02 Metern Titel und Goldmedaille. Um fast zwei Meter steigerte der Württemberger damit seine Saisonbestweite. Nico Maier konnte ebenso wie bei der EM in Boras nicht an seine Bestleistung anknüpfen. Nachdem der Wettkampf wegen eines Unwetters fast eine Stunde später begonnen hatte, erreichte der Steinbacher beim ersten Versuch im nassen Ring nur 17,26 Metern. Im dritten Durchgang steigerte sich Maier auf 17,78 Metern und auf Rang vier, weitengleich hinter dem Hallenser Jonas Tesch, der aber den besseren zweiten Versuch hatte. So ging es in den letzten Durchgang, wo sich Nico Maier mit 17,90 Metern auf den Bronzerang rettete und Tesch nicht mehr kontern konnte.

Mit dem undankbaren vierten Platz Vorlieb nehmen musste U-18-Dreispringerin Rachel Fruchtmann (Steinbach). Im dritten Versuch erreichte sie mit 12,05 Metern ihre Tagesbestweite. In einem knappen Wettbewerb, wo nur die Siegerin mit 12,34 deutlich vorne lag, fehlten am Ende acht beziehungsweise 13 Zentimeter zu Bronze oder Silber. Auch die Fünftplatzierte lag mit 12,00 dicht dabei. Ihre Vereinskameradinnen Gloria Antonaci (11,45) und Hanna Altmann (11,24) konnten sich als 13. und 14. nicht für den Endkampf der besten Acht qualifizieren. In der 4 x 100-Meter-Staffel liefen die Steinbacherinnen im Vorlauf in der Besetzung Corinne Gibilisco, Altmann, Fruchtmann und Helen Baumgarten 48,66 Sekunden, qualifizierten sich für den B-Endlauf, verzichteten aber auf eine dortige Teilnahme.

1 500-Meter-Finale

unter Flutlicht

Über 1 500 Meter U 18 qualifizierten sich die Bühlerin Sophia Seiter (LGR Karlsruhe; 5:01,12) und Lisa Merkel (Yburg Steinbach; 4:50,93) für das Finale am Samstag. Nach einer 90-minütigen Unwetterunterbrechung fand der Endlauf dann erst am Abend unter Flutlicht statt. In einem typischen Meisterschaftsrennen ging das Feld geschlossen in die letzte Runde. Seiter und Merkel hatten sich bis dahin eher am Ende aufgehalten, konnten dann aber im Schlussspurt einige Konkurrentinnen überholen. Seiter platzierte sich in 4:47,08 Minuten auf Platz fünf, Merkel wurde in 4:48,31 Siebte.

Beim Kugelstoßen U 20 verpassten Antonia Seydel (Steinbach) mit 12,75 Metern als Zehnte und Ihre Vereinskollegin Josefa Metzinger (11,69) auf Platz 17 den Einzug in den Endkampf. Abgeschlagen auf den Plätzen 14 und 15 des 3 000 Meter-Laufs U 20 landeten die Zwillinge Christine und Jasmin Vollmer (TV Bühl) in 10:55,90 und 10:56,07 Minuten.

Einen wahren Absturz erlebte Lars Lawo (Steinbach) beim Dreisprung U 18. Als Erster der Meldeliste mit 14,11 Metern angereist, schaffte er nach zwei ungültigen Versuchen im dritten Sprung nur noch 12,64 Metern, was Platz 16 bedeutete. Seine Vereinskameradin Corinne Gibilisco schied nach 12,80 Sekunden in den 100 Meter-Vorläufen aus. (rawo)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ulm
Reichlich Medaillenchancen

27.07.2019
Baumgarten in Ulm favorisiert
Ulm (red) - Bei den deutschen Leichathletik-Jugendmeisterschaften starten 16 Sportler aus dem Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Einer der Favoriten über 400 Meter ist der Baden-Badener Justus Baumgarten (Foto: rawo/av). Auch über 200 Meter ist er gemeldet. »-Mehr
Walldorf
Maier bestätigt EM-Norm

16.07.2019
Kreisathleten erfolgreich
Walldorf (red) - Fünf Mal Gold, zwei Mal Silber und fünf Mal Bronze: Das ist die Bilanz der Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den baden-württembergischen Meisterschaften. Der Steinbacher Kugelstoßer Nico Maier (Foto: rawo) bestätigte zudem die EM-Norm. »-Mehr
Schutterwald
Drei Goldmedaillen für Baumgarten

09.07.2019
Erfolgreiche Leichtathleten
Schutterwald (red) - 14 Gold-, 14 Silber- und neun Bronzemedaillen holten die Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den Badischen Meisterschaften in Schutterwald. Als Doppelsiegerin glänzte unter anderem Antonia Seydel vom SR Yburg Steinbach (Foto: rawo). »-Mehr
Mannheim
Baumgarten hofft auf Hintertürchen

02.07.2019
Drei neue Bestzeiten
Mannheim (rawo) - Drei neue Bestleistungen verbuchten Kugelstoßer Nico Maier (18,56 Meter), 400-Meter-Sprinter Justus Baumgarten (47,37 Sekunden; Foto: rawo) und Dreispringerin Rachel Fruchtmann (12,24 Meter) bei der Juniorengala des DLV in Mannheim. »-Mehr
Mannheim
Über Mannheim nach Schweden

29.06.2019
Kreisathleten wollen zur U-20-EM
Mannheim (red) - Zwei Hochkaräter stehen am Wochenende im Terminplan der Leichtathleten: In St. Wendel finden die süddeutschen Meisterschaften statt und in Mannheim kämpfen die besten deutschen U-20-Talente um die Tickets zur U-20-Europameisterschaft (Foto: Archiv). »-Mehr
Umfrage

Der Spielehersteller Ravensburger vermeldet ein Wachstum auf dem Markt für Puzzles. Puzzeln auch Sie gerne?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1