www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Coratellas Rückkehr
06.09.2019 - 00:00 Uhr
Von Michael Ihringer

Der Urlaub war perfekt getimt, er durfte keinen Tag länger dauern. Heute kehrt Christian Coratella aus seinem Vaterland Italien zurück ins Mittelbadische, und morgen sitzt er auf der Bank des Aufsteigers FV Ottersweier beim Landesliga-Derby im Bühler Hägenich. "Das darf ich nicht verpassen", sagt Coratella. Das Hägenich kennt er fast noch besser als das Ottersweierer Geläuf, das auch gerade mal schlappe zwei Kilometer entfernt liegt.

Der frühere VfB-Goalgetter hat nicht weniger als 13 Jahre lang weit mehr als 100 Pflichtspieltore für die Zwetschgenstädter erzielt, 2010 war er in seinem erfolgreichsten Jahr gar Verbandsliga-Torschützenkönig. "Es waren schöne und erfolgreiche Jahre. Ich fühlte mich beim VfB sehr wohl", sagt die frühere Tormaschine vor seiner Wiederkehr. Und er kann alle beim VfB gleich beruhigen: "Auf dem Platz werde ich nicht stehen." Was dann nach zwei Wochen dolce vita in bella Italia wohl auch etwas zu gewagt wäre und dem eigenen Team auch nicht viel helfen würde. In Co-Trainer Daniel Schmidt wird noch ein anderer langjähriger Bühler, sogar einst als Kapitän, zugegen sein.

Am ersten Saisonsieg hatte Christoph Welle mit seinen beiden Toren gegen den SC Offenburg beim ersten Landesliga-Dreier in der 66-jährigen Vereinshistorie hauptsächlichen Anteil und ist damit ein Hoffnungsträger. "Das war eine Erlösung für uns, ich war echt froh", verfolgte Urlauber Coratella das Geschehen am Smartphone, "das war fast schon ein Pflichtsieg in einem Sechs-Punktespiel". Diesmal wäre der erfahrene Kicker in seiner neuen Funktion als Trainer schon mit einem Remis mehr als happy. "Wir müssen schauen, dass wir unsere Punkte vor allem zu Hause holen. Von daher haben wir in Bühl nichts zu verlieren, gehen ohne Druck ins Derby." Schmidt ist da mutiger: "Wir wollen gewinnen."

Nach drei Spieltagen rangiert der Aufsteiger noch vor dem VfB, der schlecht aus den Startlöchern kam. "Der VfB wird sich fangen, da habe ich keinen Zweifel", sagt Coratella und fügt hinzu: "Ich freue mich richtig, Alex wiederzusehen." Nicht weniger als zehn Jahre spielte Coratella einst unter Hassenstein. Nach dem völlig verkorksten Saisonstart wird der VfB-Trainer, der die vergangenen Tage Erholung in Bayern suchte, aber zunächst alle Anstrengungen unternehmen, sein Team auf den ersten Saisonsieg einzuschwören. Ein Pünktchen und 1:7 Tore lautet die schwache Startbilanz neben dem frühen Pokal-Aus bei einem Bezirksligisten.

Hassenstein wäre wohl schon froh, er hätte einen "halben" Coratella in dessen früherer Topverfassung in seinem Kader. Fünf Gegentore im eigenen Stadion gegen Durbachtal haben mit Sicherheit Spuren hinterlassen. Freilich ist Ottersweier nicht wie der Tabellenführer eine Spitzenmannschaft. "Cora" freut sich morgen im Hägenich, wo er jeden Grashalm kennt, auf viele bekannte Gesichter. Dafür nimmt er heute eine stressige Rückfahrt aus Italien gerne in Kauf. Um Punkte standen sich beide übrigens zuletzt 1974 in der damaligen A-Klasse gegenüber - vor 1 000 Zuschauern.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Iffezheim
Laccario zieht die Blicke auf sich

31.08.2019
Laccario zieht die Blicke auf sich
Iffezheim (red) - Der überragende Derbysieger kehrt auf die Bühne des großen Turfs zurück: Laccario, der neue Star des deutschen Rennsports, soll am Sonntag zum Großen Preis von Baden gegen Ghaiyyath und Communique seine internationale Reifeprüfung absolvieren (Foto: Sorge). »-Mehr
Linz
Bereit für den Showdown

28.08.2019
Bereit für den Showdown
Linz (dpa) - Starker Start, entspanntes Finish - der Deutschland-Achter hat bei der WM gleich im Vorlauf seinen Titelanspruch untermauert. Weniger rund lief es dagegen in anderen Bootsklassen. Für eine Crew ist der Kampf um das direkte Olympia-Ticket bereits zu Ende (Foto: dpa). »-Mehr
Kuppenheim
Zumindest die Festung Wörtel hält

26.08.2019
SV 08 spielt remis gegen SV Weil
Kuppenheim (rap) - Die Festung Wörtel hielt auch gegen den Aufsteiger SV Weil, doch den ersten Saisonsieg in der Fußball-Verbandsliga hat der SV 08 Kuppenheim verpasst. Gegen den SVW spielte der SV 08 1:1, ist aber nun seit einem Jahr im Wörtel ungeschlagen (Foto: toto). »-Mehr
Bühlertal
Ein erstes Kräftemessen

09.08.2019
Kräftemessen im SBFV-Pokal
Bühlertal (rap) - Die Sommerpause ist vorbei, die beiden mittelbadischen Fußball-Schwergewichte SV Bühlertal und SV 08 Kuppenheim absolvieren am Samstag ihr erstes Pflichtspiel der Saison. Und zwar im südbadischen Pokal - und dann auch noch gleich gegeneinander (Foto: Seiter). »-Mehr
Dortmund
Gigantentreff als Fingerzeig

03.08.2019
Supercup als Fingerzeig
Dortmund (dpa) - Beim ersten Gigantentreffen der Saison zwischen den Branchenriesen Borussia Dortmund mit Mats Hummels (Foto: dpa) und dem FC Bayern München geht es gleich um einen Titel, den Supercup. Vor allem aber ist das Spiel ein Ausrufezeichen in Richtung Konkurrenz. »-Mehr
Umfrage

Am 14. November findet der Weltdiabetestag statt. Viele Bundesbürger unterschätzen laut einer aktuellen Umfrage das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Beschäftigen Sie sich mit der Krankheit?

Ja.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1