www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Das Warten geht weiter
Das Warten geht weiter
09.09.2019 - 00:00 Uhr
Bühlertals Sportchef Thorsten Werner brachte es hinterher, nach dem 0:0 gegen den SV Endingen am Samstagmittag, treffend auf den Punkt: "30 Minuten haben wir total verschlafen, die zweite Hälfte dann klar bestimmt. Wir können mit dem Remis aber leben. Ganz wichtig war, dass wir ohne Gegentor geblieben sind."

Nach zwölf Gegentoren in den drei Auftaktpartien in der Fußball-Verbandsliga war die Nervosität bei der zuletzt so anfälligen Defensive gerade in der Anfangsphase unübersehbar. Dass beim Aufsteiger am Ende aber dennoch hinten die Null stand, war auch dem Umstand geschuldet, dass der SV Endingen, angetrieben von Mittelfeldakteur Dominik Melcher, aus seiner starken Anfangsphase mit schnellem Umschaltspiel kein Kapital schlagen konnte.

Die Kaiserstühler waren in dieser Phase zwar klar Chef im Ring, so richtig gefährlich für die Gastgeber wurde es aber nur in Minute 24: Im Anschluss an einen Freistoß von Florian Metzinger herrschte Konfusion im Strafraum, doch irgendwie fand das Leder nicht seinen Weg ins SVB-Gehäuse. Auf der anderen Seite scheiterte Nico Westermann nach dem ersten schnell vorgetragenen Angriff am glänzend reagierenden SVE-Schlussmann Jurek Schlitzer (18.). Der SVB fand nun besser in die Partie und in der 40. Minute lag dem Bühlertäler Anhang der Torschrei schon auf den Lippen. Isuf Avdimetaj bediente Philip Keller, der aber im reaktionsschnellen Schlitzer im Endinger Kasten seinen Meister fand.

Kurz nach der Pause verfehlte eine herrliche Direktabnahme von Isuf Avdimetaj nur ganz knapp ihr Ziel. Die Elf vom Mittelberg blieb auch in der Folgezeit am Drücker und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, doch auf die richtig dicken Dinger warteten die SVB-Fans vergeblich, weil dem finalen Pass oft die nötige Präzision fehlte. Auf der anderen Seite musste die SVB-Hintermannschaft stets auf der Hut sein vor den schnell vorgetragenen Konterangriffen der Gäste.

Für Christian Gudera, der im zweiten Durchgang weitaus weniger beschäftigt war als sein Gegenüber Jurek Schlitzer, wurde es nur noch einmal etwas gefährlich, als er nach der vierten Endinger Ecke gegen den eingewechselten Nikolas Kopp parieren konnte (90.+2).

Dann war Schluss und beide Mannschaften durften mit dem torlosen Remis zufrieden sein. SVB-Angreifer Philip Keller, der in einigen Szenen unglücklich agierte, aber wie immer mit großem Laufpensum zu überzeugen wusste, meinte hinterher: "Das Remis geht für mich in Ordnung. Wir müssen vorne halt einfach mal einen rein kicken."

Obwohl Aufsteiger Bühlertal eine Stunde lang mehr vom Spiel hatte und dabei auch die größere Anzahl an Möglichkeiten besaß, muss die Elf von Trainer Johannes Hurle weiterhin auf ihren ersten Dreier in der neuen Umgebung warten. Am Samstag (15.30 Uhr) gastiert die Elf vom Mittelberg beim punkt- und torlosen Schlusslicht 1. SV Mörsch - und da ist ein Dreier dann aber fast schon Pflicht.

SV Bühlertal: Gudera - Schmidt, Moritz Keller, Friedmann, Niclas Scharer (79. Engon Mendoua), Heller, Metzinger, Simsek (17. Lucas Scharer), Philip Keller, Westermann, Avdimetaj.

SV Endingen: Schlitzer - Melcher (74. Kopp), Hüglin (46. Carli), Mugeta, Florian Metzinger, Gutmann (63. Maurer), Göring, Junker, Lukas Metzinger, Benz, Pies (67. Malenica).

Schiedsrichter: Arne Grigorowitsch (Lahr) - Zuschauer: 180 - Tore: Fehlanzeige. (rm)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
Von Bierkisten und Gesetzen

06.09.2019
Derbyzeit in der Verbandsliga
Kuppenheim (rap) - Es ist Derbyzeit in Kuppenheim: Am Freitagabend (17.45 Uhr) empfängt der SV 08 den Tabellenletzten 1. SV Mörsch zum ewig jungen Duell. Die Knöpflestädter sind nach dem Sieg in Endingen wieder in der Spur, der SVM dagegen wartet noch aufs erste Tor (Foto: Seiter). »-Mehr
Bühlertal
Der richtige Mix macht´s

06.09.2019
SV Bühlertal sucht den richtigen Mix
Bühlertal (rap) - Fußball-Verbandsligist SV Bühlertal wartet nach dem dritten Spieltag noch auf den ersten Sieg. Diesen möchte der Aufsteiger am Samstag (17 Uhr) auf dem heimischen Mittelberg gegen die gestandene Verbandsligatruppe des SV Endingen einfahren (Foto: Archiv). »-Mehr
Endingen
Mit Bauchschmerzen nach Endingen

30.08.2019
SV 08 gastiert in Endingen
Endingen (rap) - Nach dem Stotterstart in der Liga - zwei Remis - und dem blamablen Aus im südbadischen Pokal am Mittwochabend beim Landesligisten FV Schutterwald, reist der SV 08 Kuppenheim mit einigen Sorgen im Gepäck am Samstag zum Spiel beim SV Endingen (Foto: Archiv). »-Mehr
Spannende Konstellation

23.08.2019
Hoffnung auf ersten Saisonsieg
Sinzheim (red) Das Sinzheimer Straßenfest am Wochenende ist der Grund, warum die Landesliga-Partie des SV Sinzheim (Foto: Seiter) gegen Rot-Weiß Elchesheim erst am Montag stattfindet. Sinzheim hofft nach dem Remis in Bühl wie die punktlosen Gäste auf den ersten Sieg. »-Mehr
Kuppenheim
´Ein Jahr ohne Niederlage im Wörtel wäre schon toll´

29.06.2019
Frieböse: "Tolle Runde gespielt"
Kuppenheim (rap) - Der SV 08 Kuppenheim hat in der vergangenen Saison abgeliefert und in der Fußball-Verbandsliga einen bärenstarken sechsten Platz sechs belegt. Im BT-Interview erläutert Trainer Matthias Frieböse die Gründe für den Höhenflug und blickt bereits in die Zukunft (Foto: Seiter). »-Mehr
Umfrage

Ob Kiosk, Tankstelle oder Automat: Es gibt immer mehr Alternativen zur klassischen Hautürzustellung von Paketen. Nutzen Sie diese?

Ja, oft
Manchmal.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1