www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
"Freue mich riesig!"
'Freue mich riesig!'
11.09.2019 - 00:00 Uhr
Von Moritz Hirn

Den heutigen Mittwoch wird Laetitia Quist wohl nicht so schnell vergessen: Das liegt zum einen daran, dass am Morgen ihr erster Tag an der Laura-Schradin-Schule in Reutlingen auf dem Stundenplan steht, wo sie im Sommer 2020 ihr Abitur bauen will. Noch einschneidender dürfte allerdings der heutige Abend werden: Mit ihrem neuen Verein TuS Metzingen startet für die 17-Jährige aus Sandweier das Abenteuer Handball-Bundesliga. Um 19.30 Uhr empfangen die selbst ernannten "TusSies" die HSG Blomberg-Lippe.

"Das wird sicher ein enges Spiel", glaubt Quist. Ob sie selbst auf der Platte mitwirken darf, ist indes noch nicht sicher, denn die vergangenen Wochen und Monate nach dem Wechsel von der SG Steinbach/Kappelwindeck hatte sich das 1,86 Meter große Kraftpaket, das von mehreren Bundesligisten umworben wurde, nämlich ganz anders vorgestellt. Mit der U-19-Nationalmannschaft des DHB scheiterte Quist schon in der EM-Gruppenphase. Noch schlimmer: Die Linkshänderin verletzte sich bei den Titelkämpfen in Ungarn am Knie. Die erste Diagnose: angerissenes Kreuzband im Knie. Dies bestätigte sich nach weiteren Untersuchungen allerdings nicht - "Gott sei Dank", sagt Quist. Es war wohl doch nur eine Zerrung, das Horrorszenario Operation blieb der Mittelbadenerin erspart.

Dennoch war der Start an neuer Wirkungsstätte, fernab von Mama, Schwester und dem gewohnten Umfeld, nicht gerade leicht. "Das war anders geplant", erzählt die junge Frau mit dem linken Raketenarm, die nicht nur die ersten drei Trainingswochen beim neuen Club aufgrund der EM verpasst hatte, sondern sich nun auch noch beim Aufbautraining im Kraftraum auf dem Fahrrad-Ergometer schinden musste, während ihre Teamkolleginnen in der Halle nebenan um die Stammplätze kämpften. "Da habe ich mir selbst auch viel Druck gemacht. Wenn man zu einem ambitionierten Club wechselt, will man sich natürlich beweisen", berichtet Quist. In dieser Phase war das "gute Feedback" der neuen TuS-Trainerin Edina Rott ein wichtiger Anker. "Sie hat mir Vertrauen geschenkt und gesagt, ich soll langsam machen".

Mittlerweile drückt Quist, die mit drei Teamkolleginnen in einer Vierer-WG wohnt ("Bisher klappt es noch ganz gut."), aber wieder aufs Tempo. Seit drei Wochen trainiert sie mit der Mannschaft, konnte sich in Testspielen sowie am vergangenen Wochenende in der A-Jugend-Bundesliga beweisen. Und so steht sie heute Abend in der Öschhalle im "TusSies"-Kader. "Ich freue mich riesig!", sagt Quist. Wohl auch weil sie weiß, dass Mama und Schwester zum Anfeuern nach Metzingen kommen werden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Rückraum der Rebland-SG

15.07.2019
Rebland-SG verliert gegen US-Team
Baden-Baden (red) - Eine deutliche 18:30 (9:13)-Niederlage mussten die Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck im Vorbereitungsspiel gegen die US-Nationaltmannschaft hinnehmen. Beste Torschützin der SG war Karla Höhne (Foto: toto) mit neun Treffern. »-Mehr
Baden-Baden
SG testet

12.07.2019
Rebland-SG testet gegen USA
Baden-Baden (moe) - Besonderer Besuch ist am Samstag (19 Uhr) in der Sportschule in Steinbach zu Gast: Die Handball-Nationalmannschaft der USA bereitet sich derzeit auf die Panamerikanischen Spiele vor und absolviert daher ein Testspiel gegen die REbland-SG (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
Laetitia Quist: Heiß auf die EM

11.07.2019
Laetitia Quist ist heiß auf die EM
Baden-Baden (moe) - Die Nachwuchs-Handballerinnen des DHB starten am heutigen Donnerstag gegen die Auswahl der Niederlage in die U-19-EM in Ungarn. Mit dabei ist auch Laetitia Quist (Foto: pr) aus Baden-Baden. Die 17-Jährige fiebert dem Auftakt entgegen: "Wir sind heiß drauf!" »-Mehr
Baden-Baden
´Klassenerhalt ist ein Riesenerfolg´

04.05.2019
Manz blickt auf die Saison zurück
Baden-Baden (red) - Der Klassenerhalt ist unter Dach und Fach. Zeit, um auf die vergangenen Drittliga-Saison der Handballfrauen der SG Steinbach/Kappelwindeck zurück zu blicken. Im Interview lässt Arnold Manz, der sportlicher Leiter, die Runde Revue passieren (Foto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Spannung, Pizza und Glücksgefühle

29.04.2019
Klassenerhalt gesichert
Baden-Baden (bor) - Die Drittliga-Frauen der SG Steinbach/Kappelwindeck haben sich in einem Zitterspiel gegen den Abstiegskonkurrenten TG 88 Pforzheim mit einem 29:29 den Klassenerhalt gesichert. Sarah Hildebrand erzielte Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer (Foto: Schreiber). »-Mehr
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1