https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Schwieriges Debüt für den TTC Iffezheim
12.09.2019 - 00:00 Uhr
In der Tischtennis-Verbandsliga der Männer finden zum Saisonauftakt am Wochenende sieben Partien statt. Der Meisteranwärter ESV Weil absolviert einen Doppelspieltag beim TTC Singen II und gegen die FT V. 1844 Freiburg II und steht hier gleich doppelt unter Druck. Die beiden Aufsteiger aus dem Bezirk Rastatt/Baden-Baden müssen am ersten Spieltag auswärts antreten. Der TTV Muckenschopf II ist bei der Reserve des TTC Singen gefordert, der TTC Iffezheim gastiert beim SV Eichsel. Gespannt ist man beim TTV Muckenschopf wie Neuzugang Jean Fullenwarth sich beim favorisierten Team des TTC Singen schlägt. Mit Stefan Goldberg und Philip Dannegger stellen sich im vorderen Paarkreuz zwei starke Routiniers dem Muckenschopfer Führungsduo Florian Koch und Fullenwarth in den Weg. Auf den Positionen drei bis sechs dürfte hier eher etwas zu gewinnen sein. Auch Iffezheims Verbandsligadebüt in Eichsel erscheint sehr schwierig. Neben dem erfahrenen Julian Deschner wird erstmals das Nachwuchstalent Samuel Amann auf Position zwei ins Rennen gehen. Die starke Leistung von Amann bei den baden-württembergischen Einzelmeisterschaften am vergangenen Wochenende lässt das Gästeteam hoffen. Ob man gegen Eichels Führungsspieler Christian Switajski und Mark Hong Bayer etwas ausrichten kann, ist fraglich? Nach TTR-Punkten liegen sämtliche Akteure der Hausherren vor dem Team aus dem Renndorf.

Auch in der Frauen-Verbandsliga bestreiten die beiden Bezirksvertreter TV Bühl und Aufsteiger TTC Iffezheim ihre Auftaktpartien in der Fremde. Dem TV Bühl werden im Gastspiel beim TTC Altdorf gute Chancen eingeräumt. Wichtig ist hier ein ordentlicher Start in den Doppeln. Läuft Spitzenspielerin Lisa Weitzel zu guter Form auf, sollten mit der Unterstützung von Katrin Faller, Romy Lorenz und Nadja Faller die ersten Punkte geholt werden können.

Die erfahrene Mannschaft des TTC Iffezheim trifft in der Partie beim TTC Suggental auf eine blutjunge Nachwuchsmannschaft, deren Spielerinnen allesamt mit einer Jugendfreigabe ausgestattet sind. In der Aufstellung mit Natalie Grünbacher, Sophia Merkel, Martina Schief und Sigrid Vollmer will man der jungen Truppe die Grenzen aufzeigen und die Heimfahrt mit einem doppelten Punktgewinn antreten.

Mit nur zwei Spielen beginnt in der Landesliga der Männer der Start in die neue Spielrunde. Für den Aufsteiger TB Bad Rotenfels kommt es zum Auftakt gleich knüppeldick. Im Bezirksderby reisen die Murgtäler zum Vorjahresdritten TTV Gamshurst. Die Gastgeber wollen auch in dieser Saison ganz vorne mitspielen, Rotenfels will mit einer starken Leistung nahtlos an die gute Form des Vorjahres anknüpfen. Der TTC Rauental empfängt zu Hause die TTG Ulm und will natürlich beide Zähler erfolgreich verteidigen. Nach der starken Rückrunde in der vergangenen Saison gehen die Barockstädter voller Zuversicht in die erste Partie.

Die Reservemannschaft der TTF Rastatt und die Spvgg Ottenau III sind die beiden ersten Meisterschaftsanwärter in der Männer-Bezirksliga. Die TTF II eröffnen bereits am Freitagabend die Saison mit dem Stadtderby gegen den Aufsteiger TTC Rauental II. Ein klarer Heimsieg der TTF scheint vorprogrammiert. Die Spvgg Ottenau III empfängt zu Hause den TTC Iffezheim III. Spielen die Murgtäler in Bestbesetzung, ist die Ottenauer Hochburg wohl kaum einzunehmen. Im Murgtalderby genießt der TB Gaggenau gegen den TV Gernsbach Heimvorteil. Nehmen die Gastgeber die Warnung "Derbys haben aber ihre eigenen Gesetze" ernst? Der TV Bühl steht nach seinem Durchmarsch in der Bezirksklasse gleich im Bezirksligadebüt vor einer hohen Hürde. Der TB Sinzheim verpasste im Vorjahr nur durch leichtfertig verspielte Punkte einen der ersten beiden Plätze. Wie kommt die Mannschaft in diesem Jahr aus den Startlöchern? Mit dem Gastspiel bei der zweiten Mannschaft des TTV Muckenschopf unternimmt der TV Neuweier in der Männer-Bezirksklasse seinen nächsten Anlauf zur Rückkehr ins Oberhaus des Bezirkes. Einen Doppelspieltag bestreitet der Bezirksligaabsteiger TTV Kappelrodeck und der TB Bad Rotenfels II. Kappelrodeck will sein Auftaktspiel gegen den TTC Iffezheim III und auch das Auswärtsmatch bei der zweiten Mannschaft des TB Bad Rotenfels siegreich beenden. Die Murgtäler sind im ersten Spiel beim TTV Au am Rhein zu Gast. Au lag im Vorjahr nach der Hinrunde noch auf Rang eins, wurde am Ende aber mit nur sieben Zählern aus der zweiten Halbserie bis auf Rang fünf durchgereicht. Läuft es dieses Jahr richtig rund, kann man weit vorne landen. (ti)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
Von Bierkisten und Gesetzen

06.09.2019
Derbyzeit in der Verbandsliga
Kuppenheim (rap) - Es ist Derbyzeit in Kuppenheim: Am Freitagabend (17.45 Uhr) empfängt der SV 08 den Tabellenletzten 1. SV Mörsch zum ewig jungen Duell. Die Knöpflestädter sind nach dem Sieg in Endingen wieder in der Spur, der SVM dagegen wartet noch aufs erste Tor (Foto: Seiter). »-Mehr
Shenzhen
Nicht nur Schröder hat versagt

05.09.2019
Basketball: Gründe für das WM-Aus
Shenzhen (dpa) - Führungsspieler Dennis Schröder wirkte lustlos, NBA-Kollege Maxi Kleber nahm beim blamablen WM-Aus der deutschen Basketballer gegen die Dominikanische Republik keinen einzigen Wurf. Ein Überblick nach dem verpassten Sprung in die Zwischenrunde (Foto: AFP). »-Mehr
Karlsruhe
Alarmierende Faktoren

03.09.2019
Spielausrichtung auf dem Prüfstand
Karlsruhe (red) - Nach drei Niederlagen in Folge und zwölf Gegentoren in fünf Spielen scheint Fußball-Zweitligist Karlsruher SC (Foto: GES) seine all zu leicht ausrechenbare Spielausrichtung überdenken zu müssen. Im Verein sehen das allerdings noch nicht alle so. »-Mehr
Iffezheim
Ein Vorsprun g für die Ewigkeit

02.09.2019
Ghaiyyath mit Rekordvorsprung
Iffezheim (red) - 18 000 Zuschauer sind am Sonntag in Iffezheim Zeuge einer der beeindruckendsten Leistungen eines Rennpferdes in Deutschland geworden. Mit 14 Längen Vorteil sicherte sich der englische Hengst Ghaiyyath (Foto: Sorge) den Sieg im Großen Preis von Baden. »-Mehr
Endingen
Mit Bauchschmerzen nach Endingen

30.08.2019
SV 08 gastiert in Endingen
Endingen (rap) - Nach dem Stotterstart in der Liga - zwei Remis - und dem blamablen Aus im südbadischen Pokal am Mittwochabend beim Landesligisten FV Schutterwald, reist der SV 08 Kuppenheim mit einigen Sorgen im Gepäck am Samstag zum Spiel beim SV Endingen (Foto: Archiv). »-Mehr
Umfrage

Nach Angaben des Digitalverbands Bitkom wird mittlerweile jeder zehnte Weihnachtsbaum online gekauft. Ist der Kauf im Internet auch für Sie eine Option?

Ja.
Nein.
Ich kaufe keinen Weihnachtsbaum.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1