www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Punkte statt Lebkuchenherzen
02.10.2019 - 00:00 Uhr
Von Moritz Hirn

Millionen Gäste aus nah und fern pilgern dieser Tage nach München. Schließlich lockt noch bis am Sonntag das größte Volksfest der Welt mit Bier, Hendl, Rummel und Lebkuchenherzen. Am morgigen Feiertag macht sich in aller Herrgottsfrühe auch eine Delegation aus dem Rebland mit einem Bus auf in Richtung bayrische Landeshauptstadt. Dabei geht es aber nicht um einen feucht-fröhlichen Besuch auf dem Oktoberfest: Vor den Toren Münchens müssen die Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck beim ASV Dachau antreten.

"Wir fahren nicht dorthin, weil München so schön ist", betont Arnold Manz, "sondern wir sind schon in der Lage, etwas mitzunehmen", versichert der sportliche Leiter der Rebland-SG. Die Zuversicht steht dabei auf mehreren Beinen. Zum einen hat die ziemlich umgekrempelte SG, bei der noch stärker als in der Vorsaison die ganz jungen Spielerinnen im Fokus stehen, auch in dieser Saison ihre Drittligatauglichkeit bewiesen - jüngst beim 24:16-Kantersieg beim TV Nellingen.

Auch die morgigen Gastgeberinnen konnten bei ihrer Premiere in Liga drei schon gegen den TVN gewinnen, am ersten Spieltag vor heimischer Kulisse mit 21:18. Davon abgesehen ist der Aufsteiger aus der Bayernliga wahrlich keine Übermannschaft, sondern eher ein Team, gegen das die Mittelbadenerinnen Zählbares holen können, wenn nicht gar müssen. Bei drei Absteigern - Manz geht davon aus, dass es bis zum Schluss "sehr eng" zugehen wird - kann es nicht wirklich nicht schaden, wenn die Gäste punkten, beziehungsweise auch das Torverhältnis im Blick haben - Stichwort direkter Vergleich. Unabhängig davon haben Manz und Trainer Kevin Bauer, der nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub ebenfalls wieder an der Seitenlinie stehen wird, intensives Videostudium betrieben und den ASV auf der Mattscheibe seziert. "Aggressive Abwehr, viel Tempo, hoher Spielwitz" hat Manz gesehen. Aus dem Rückraum droht vergleichsweise wenig Gefahr, weshalb die Torhüterinnen der SG, die jüngst in Nellingen voll auf der Höhe waren, wieder die Gelegenheit bekommen sollten, erfolgreich zuzupacken.

Derweil hakt es bei den Rebländerinnen ebenfalls noch im Rückraum: Stephanie Elies fällt weiter aus, der Einsatz von Celine Baier ist fraglich, wahrscheinlich wird obendrein auch Abwehrspezialistin Kathrin Gerspach nicht mitwirken können. Dafür ist Neuzugang Nadja Kaufmann, die sich nach ihrem Wechsel aus dem Jugendbereich des TuS Schutterwald bestens eingefügt hat, in Topform. Das hat sie in Nellingen, vor allem aber in der A-Jugend-Bundesliga bei der HSG Rodgau mit elf Toren bewiesen. Für Treffer dürfte auch Re chtsaußen Fitore Aliu wieder sorgen, nachdem sie bei der klaren Niederlage mit der kosovarischen Nationalmannschaft gegen die DHB-Frauen zwar viel Spielzeit bekam, sich aber nicht in die Trefferliste eintragen konnte.

Für eine mögliche Belohnungs-Maß auf der Wiesn wird die Zeit nach dem Spiel wohl nicht reichen, der Bus ist schließlich gebucht - es sei denn "wir haben kurzfristig ganz arg viel Spaß", scherzt Manz.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Wenn zwei Leben sich kreuzen

27.09.2019
Mit dem Kosovo gegen Deutschland
Baden-Baden (moe) - Geboren wurde Fitore Aliu in Achern, ihr Herz aber, "tendiert zum Kosovo" - dem Land ihrer Eltern, für das Aliu als Handballerin im Nationalteam aufläuft. Am Wochenende steht sie in der EM-Quali auf der Platte - ausgerechnet gegen Deutschland (Foto: SG). »-Mehr
Baden-Baden
Auftakt mit Ambitionen

21.09.2019
Südbadenliga geht in die Vollen
Baden-Baden (moe) - Das vergangene Wochenende war nur ein kleiner Vorgeschmack: Nach dem Miniprogramm zum Auftakt geht es nun in der Handball-Südbadenliga der Frauen in die Vollen: Vier der fünf Mannschaften aus den hiesigen Bezirk stehen erstmals auf der Platte (Foto: rayk). »-Mehr
Sinzheim
Startschuss in der Südbadenliga

14.09.2019
Startschuss in der Südbadenliga
Sinzheim (red) - Die Vorbereitungszeit war quälend lange und schweißtreibend, ab dem Wochenende nimmt die Handball-Südbadenliga ihren Betrieb wieder auf - mit der SG Muggensturm/Kuppenheim, dem BSV Phönix Sinzheim und der SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Kräftiger Schluck aus dem Jungbrunnen

13.09.2019
Eigene Jugend stärker im Fokus
Baden-Baden (moe) - Die Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: Harro) starten in ihre zweite Drittligasaison. Vor der Runde hatte die Rebland-SG einige schwerwiegende Abgänge zu verzeichnen, weshalb die Verantwortlichen noch stärker auf die eigene Jugend setzen. »-Mehr
Baden-Baden
So erfolgreich wie noch nie

08.08.2019
TC Rebland: Erfolgreich wie nie
Baden-Baden (red) - Der Tennisclub Rebland hat die Medenrunde so erfolgreich wie noch nie abgeschlossen: Von insgesamt sieben Mannschaften steigen fünf in die nächsthöhere Liga auf. So gingen Meistertitel unter anderem an die Frauen 40 und Team I der Männer 50 (Foto: TCR). »-Mehr
Umfrage

Am 14. November findet der Weltdiabetestag statt. Viele Bundesbürger unterschätzen laut einer aktuellen Umfrage das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Beschäftigen Sie sich mit der Krankheit?

Ja.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1