https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Topteams im direkten Vergleich
Topteams im direkten Vergleich
10.10.2019 - 00:00 Uhr
Der Tabellenvorletzte TTC Iffezheim (1:5) empfängt in der Tischtennis-Verbandsliga den Tabellennachbarn TTC Kon-

stanz (1:3). Nach dem ersten Punktgewinn beim Gastspiel bei den TTF Stühlingen soll nun im Heimspiel gegen das Team vom Bodensee mit dem ersten Sieg die Kurve weiter nach oben gehen. Bei den Gastgebern musste zuletzt Spitzenspieler Julian Deschner in zwei Spielen ersetzt werden, was sich in den Ergebnissen negativ niederschlug. In Bestbesetzung ist mit einem engen Spielausgang zu rechnen.

Ohne seine Nummer eins Lisa Weitzel reist der TV Bühl in der Frauen-Verbandsliga als Außenseiter zur Partie beim SV Nollingen. Im vorderen Paarkreuz stellt sich Katrin Faller und Romy Lorenz mit Petra Kaufmann eine der stärksten Spielerinnen der Liga in den Weg. Doch allein kann Kaufmann ein Spiel nicht entscheiden, wie sich jüngst bei der 4:8-Niederlage in Iffezheim trotz ihrer drei Einzelsiege zeigte. Kann Bühl zumindest einen Zähler ins Ziel retten?

Im Topspiel der Landesliga stehen sich mit Aufsteiger TB Bad Rotenfels (8:0) und dem TTC Rauental (5:1) die beiden Topteams im Bezirksderby gegenüber. Mit der Nummer eins Stefan Stahlberger (6:2) und dem bislang überragenden mittleren Paarkreuz mit Kai Lippold und Viktor Marijic, die beide bei 5:0 Einzelsiegen noch ungeschlagen sind, hat der Gastgeber drei heiße Eisen im Feuer.

Weisenbach zweimal

im Einsatz

Ebenso überragend ist die Ausbeute in den Doppeln. Alle drei Stammformationen erzielten positive Bilanzen, insgesamt kommt die Mannschaft auf 10:3 gewonnene Doppel. Mit 9:1 Doppelsiegen, vier davon beim 8:8 in Offenburg, liegen die Gäste aus Rauental sogar noch besser im Rennen. Ein spannendes Duell scheint also vorprogrammiert.

Der Tabellendritte TV Weisenbach liegt mit 4:0 Punkten hinter dem Führungsduo in Lauerstellung. Am Wochenende absolvieren die Murgtäler einen Doppelspieltag. In der Samstagspartie reist Weisenbach zum punktlosen Team des TTC Renchen, wo der nächste Sieg fest eingeplant ist. Weitaus schwieriger erscheint das zweite Match am Sonntag zu Hause gegen die DJK Offenburg II, die nach dem für sie enttäuschenden Auftaktremis gegen den TTC Rauental etwas gutzumachen hat. Sehr stark präsentierte sich Offenburgs mittleres Paarkreuz mit Stefan Schreider und Patric Huber, die beide ungeschlagen blieben. Weisenbach will mit Gerhard Egner und Michael Schweikert vorne ein Übergewicht herausspielen, Attila Vig (3:1) im zweiten und Patrick Kühn (4:0) im hinteren Drittel konnten bislang positiv abschneiden. Auch im Doppel sind Jürgen Burkhardt/Vig bei drei Auftritten noch unbesiegt. Mit einer längeren Auseinandersetzung darf auch hier gerechnet werden.

Die zweite Mannschaft der TTF Rastatt führt mit 6:0 Punkten die Tabelle der Bezirksliga an. Mit dem TB Sinzheim kommt nun ein Gegner, der in dieser Saison wieder ganz vorne mitspielen möchte. Mit zwei Siegen am vergangenen Spieltag konnte sich der TTV Bühlertal auf den zweiten Tabellenplatz vorarbeiten. Nun soll der Aufwärtstrend in der Auswärtspartie beim TV Gernsbach eine Fortsetzung finden. Der Rastatter TTC konnte sich zuletzt beim TV Bühl mit 9:6 behaupten. Nun kommt mit dem TB Gaggenau ein angeschlagener Gegner.

Mit dem dritten Sieg in Serie will der TV Neuweier in der Bezirksklasse die Spitzenposition absichern. Gegner ist am Wochenende der SV Weitenung. Nicht abschütteln lassen möchte sich der TTV Au am Rhein (4:2), der gegen den Aufsteiger TTV Muckenschopf II gefordert ist. (ti)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim
Adler gehen als Titelfavorit ins Rennen

11.09.2019
Adler sind Titelfavorit
Mannheim (red) - Mannheims Meistertrainer Pavel Gross kann noch so die Konkurrenz loben - seine Adler (Foto: dpa) dürften die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga wieder dominieren. Zumindest sprechen sich fast alle Clubs für den Titelträger als Top-Favoriten aus. »-Mehr
Gaggenau
Meisterschaft knapp verpasst

10.07.2019
Meistertitel knapp verpasst
Gaggenau (red) - Die Frauen 30 des TC BW Gaggenau (Foto: pr) haben den Meistertitel in der Tennis-Regionalliga Süd-West in einem Herzschlagfinale gegen den SV Böblingen knapp verpasst. Die Frauen 60 konnten dafür am letzten Spieltag den Klassenerhalt feiern. »-Mehr
Kuppenheim
´Ein Jahr ohne Niederlage im Wörtel wäre schon toll´

29.06.2019
Frieböse: "Tolle Runde gespielt"
Kuppenheim (rap) - Der SV 08 Kuppenheim hat in der vergangenen Saison abgeliefert und in der Fußball-Verbandsliga einen bärenstarken sechsten Platz sechs belegt. Im BT-Interview erläutert Trainer Matthias Frieböse die Gründe für den Höhenflug und blickt bereits in die Zukunft (Foto: Seiter). »-Mehr
Baden-Baden
´Klassenerhalt ist ein Riesenerfolg´

04.05.2019
Manz blickt auf die Saison zurück
Baden-Baden (red) - Der Klassenerhalt ist unter Dach und Fach. Zeit, um auf die vergangenen Drittliga-Saison der Handballfrauen der SG Steinbach/Kappelwindeck zurück zu blicken. Im Interview lässt Arnold Manz, der sportlicher Leiter, die Runde Revue passieren (Foto: Archiv). »-Mehr
München
Endstation Endras

24.04.2019
Spiel vier in München
München (red) - Am Mittwoch (19.30 Uhr) wollen die gereiften Mannheimer Adler beim Titelverteidiger in München den dritten Sieg nachlegen und damit womöglich eine Vorentscheidung erzwingen. In den Playoffs um die deutsche Eishockeymeisterschaft steht es 2:1 (Foto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1