https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mehr als nur zwei Punkte
Mehr als nur zwei Punkte
11.10.2019 - 06:30 Uhr
Von Moritz Hirn

Die SG Steinbach/Kappelwindeck hat so viel handballerisches Potenzial, dass sie in der Lage ist, jeden Gegner in der dritten Handball-Bundesliga zu besiegen - an einem guten Tag, mit einer konzentrierten Leistung, wenig Eigenfehlern, einer guten Torhüterleistung und dem stets benötigten Quäntchen Glück. Das hat die Mannschaft im vergangenen Jahr bewiesen, und auch in dieser Saison, in der die SG stark verjüngt an den Start geht, dürfte die ein oder andere Überraschung gelingen. Für das proklamierte Ziel Klassenerhalt muss die Rebland-SG aber nicht gegen jeden Gegner gewinnen können, sondern ausgewählte Kontrahenten definitiv hinter sich lassen. Dazu zählt Arnold Manz auch die TG Pforzheim: "Das ist ein Gegner auf Augenhöhe", sagt der sportliche Leiter der SG, "zwei Punkte gegen Pforzheim helfen mehr" als ein möglicher Coup gegen eines der Topteams in Liga drei.

Im Umkehrschluss steht die SG vor der morgigen Partie in der Bühler Großsporthalle einen Tick mehr unter Druck als sonst. Auch, weil der jüngste Auswärtsauftritt beim Aufsteiger ASV Dachau - eigentlich auch ein Team auf Augenhöhe - aufgrund 15 schwacher Minuten ziemlich in die Hose ging. "Damit müssen wir umgehen", sagt Manz, angesprochen auf die Drucksituation.

Unabhängig von der Psyche muss die SG auch handballerisch noch die ein oder andere Hausaufgabe erledigen - und zuvorderst die eigenen Schnitzer und Unsauberkeiten im Spiel nach vorne reduzieren. "Wenn wir die um die Hälfte minimieren können, sind wir gut dabei", glaubt Manz.

Ziemlich gut dabei war zuletzt auch Desiree Kolasinac. Nach der Verletzung von Dina Bergmane-Versakova ist die Ottenauerin in Diensten der TG Pforzheim, die bisher alle drei Spiele verloren hat, die schärfste Waffe im Rückraum des Goldstadt-Teams. Bei der Heimniederlage gegen Nellingen erzielte Kolasinac 18 (!) der 27 Tore. "Sie will sich sicher wieder beweisen", glaubt Manz, der sich aber sicher ist, "dass uns was gegen sie einfallen wird". Mit Mareike Ast, die lange Zeit bei der Rebland-SG aktiv war, kehrt ein weiteres bekanntes TG-Gesicht morgen nach Bühl zurück.

Derweil wird auf SG-Seite ein unbekannter Nachname auf dem Spielberichtsbogen auftauchen. Nathalie Droll - nach ihrer schweren Armverletzung überraschenderweise wieder voll auf der Höhe - wird heute beim Standesamt vorstellig, um ihren Freund Daniel Kern, Kreisläufer der SG-Männer, zu heiraten.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Gutes Omen auf den Fildern

11.10.2019
TVS zum Topspiel nach Neuhausen
Baden-Baden (moe) - Mehr Topspiel geht kaum: Die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden (Foto: toto) reisen am sechsten Spieltag zum TSV Neuhausen. Die Gastgeber stehen mit 8:2 Punkten auf Platz zwei. Der TVS hat ebenso viele Zähler auf dem Konto und ist obendrein noch unbesiegt. »-Mehr
Baden-Baden
Kreisauswahl auf Rang drei

09.10.2019
Kreisathleten auf Rang drei
Baden-Baden (rawo) - Mit einem Sieg für den favorisierten Gastgeber des Kreises Esslingen endete der traditionelle Vergleichskampf der Nachwuchs-Leichtathleten. Die Sportler aus dem Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl landeten in der Endabrechnung auf Rang drei (Foto: rawo). »-Mehr
Darmstadt
Trostlos wie das Wetter

05.10.2019
KSC holt Punkt in Darmstadt
Darmstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat auch beim SV Darmstadt 98 remis gespielt. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz kam am Freitagabend nicht über das dritte 1:1 in Serie hinaus, blieb aber dadurch auch zum vierten Mal nacheinander ungeschlagen (Foto: dpa) »-Mehr
Sasbachwalden
Haueneberstein ist für Überraschung gut

05.10.2019
A Süd: Gelingt FVH die Überraschung?
Sasbachwalden (red) - In der Fußball-Kreisliga A, Staffel Süd steht am Wochenende ein Topspiel auf dem Programm. Der noch verlustpunktfreie Spitzenreiter SV Sasbachwalden empfängt den Rangdritten FV Haueneberstein. In der A Nord hat Primus Gaggenau eine leichte Aufgabe (Foto: toto). »-Mehr
Muggensturm
(Noch) keine Panik in Helmlingen

05.10.2019
(Noch) keine Panik in Helmlingen
Muggensturm (red) - Der Saisonstart des TuS Helmlingen in der Handball-Südbadenliga ist nach drei Pleiten in drei Spielen verkorkst. Am Wochenende will die Ludwig-Truppe in Oberhausen punkten. Die SG Mu/Ku peilt derweil gegen Herbolzheim den nächsten Sieg an (Foto: pr). »-Mehr
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1