https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kickers knacken wohl 50-Tore-Negativmarke
Kickers knacken wohl 50-Tore-Negativmarke
19.10.2019 - 00:00 Uhr
Von Hans Falsehr

Da es im Topspiel zuletzt zwischen Sasbachwalden (Tordifferenz: +18) und Sinzheims Reserve (+15) keinen Sieger gab (1:1), führen diese beiden Mannschaften weiter ungeschlagen und punktgleich die Tabelle der Kreisliga A, Staffel Süd an. Ob es auch nach dem zehnten Spieltag Kopf an Kopf weitergeht, hängt wohl in erster Linie vom SV Sasbachwalden ab. Denn der hat morgen mit dem Tabellensechsten Gamshurst sicher den schwereren Gegner.

Zum Vergleich: Sinzheim II ist bei den Kickers Baden-Baden zu Gast. Das noch punktelose Schlusslicht der Liga hat ein Torverhältnis von 7:47. Dazu hat Haueneberstein mit einem 10:2-Sieg gegen die Kickers beigetragen und seinen Rückstand auf das Spitzen-Duo von sieben auf fünf Zähler verkürzt. Diese Lücke könnte morgen wieder größer werden. Denn der FVH (18 Punkte) ist bei seinem unteren Tabellennachbarn Hügelsheim (17) zu Gast. Mit bisher 33 Treffern ist der TuS die mit Abstand torhungrigste Mannschaft der Liga. Die Hügelsheimer Danny Besirovic und Ahmed Younoussa führen mit jeweils neun Treffern die Torschützenliste der A Süd an.

Davon, dass sich Achern den Aufstieg zum Ziel gesetzt hat, war im bisherigen Saisonverlauf noch nicht viel zu sehen. Zwischenstand: 13 Punkte, 15:15 Tore - so wird der VfR seine Ambitionen nicht realisieren können. "Wir haben einfach zu viele Verletzte", sagt Sportvorstand Carlo Fusaro. "Zuletzt acht aus dem Kader der ersten Mannschaft. Darunter leidet natürlich auch das Training." Am morgigen Sonntag ist der immerhin einigermaßen auswärtsstarke VfR (drei Siege, zwei Niederlagen) beim zuhause noch sieglosen (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen) SV Sasbach II zu Gast. "Wenn wir unser Ziel nicht ganz aus den Augen verlieren wollen, müssen dort drei Punkte her", sagte der Coach. Auch wenn wieder ein halbes Dutzend Stammspieler fehlen.

Auch in der Kreisliga A, Staffel Nord ging das Spitzenspiel des Spieltages Gaggenau in Iffezheim 1:1 aus. Dieses Remis nutzten die Verfolger Au am Rhein und Rastatt 04 (beide 19 Punkte) sowie Obertsrot (19), um dem Tabellenzweiten Iffezheim (20) etwas näher auf die Pelle zu rücken. Bischweier fiel durch die Heimniederlage gegen den FCO vom dritten auf den sechsten Platz zurück.

Während der als einzige Mannschaft noch ungeschlagene Ligaprimus Gaggenau zuhause gegen Steinmauern (13.) und der Tabellenzweite FVI in Staufenberg (Zwölfter) ihre Spiele eigentlich gewinnen müssten, steht der SV Au (24:12 Tore) beim Absteiger Bischweier (25:12) vor einer großen Herausforderung. Einem ähnlichen Schwierigkeitsgrad ist die Hausaufgabe des FC Obertsrot gegen den zweiten Absteiger Ottersdorf einzuordnen. Im Kellerduell zwischen dem Vorletzten Forbach (13:30 Tore) und Schlusslicht Mörsch II (6:37) sind aufgrund des Heimrechts die Gastgeber zu favorisieren.

Die Staffeln 2 und 3 der Kreisliga B haben am vergangenen Sonntag ihre einfache Qualifikationsrunde für die neu zu bildende B 4 abgeschlossen. In der spielen nun - der erste Spieltag geht am Sonntag, 27. Oktober, über die Bühne - zwölf Mannschaften (die jeweils ersten sechs aus der B 2 und B 3) in einer Hin- und Rückrunde zwei Aufstiegsplätze in die Kreisliga A aus.

Der Dritte der B-4-Abschlusstabelle spielt schließlich gegen den "Meister" der B 5, die ihren Spielbetrieb - ebenfalls mit Hin- und Rückrunde, aber nur mit neun Mannschaften - am 1./2. November aufnimmt, in Hin- und Rückspiel den dritten Aufsteiger in die Kreisliga A aus.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Hart erkämpfter Derbysieg

22.10.2019
Panthers feiern Derbysieg
Gaggenau (mabu) - Der TuS Großweier rückt die Verhältnisse in der Handball-Bezirksklasse immer stärker zurecht. Der Landesliga-Absteiger feierte gegen die Rebland-Reserve den dritten Sieg. Im Murgtal-Derby behielt Gaggenau gegen die HSG Murg die Oberhand (Foto: fuv). »-Mehr
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1