https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Feld von hinten aufrollen
Feld von hinten aufrollen
11.01.2020 - 00:00 Uhr
In der Tischtennis-Verbandsliga der Männer reist der Aufsteiger TTV Muckenschopf heute zum Rückrundenauftakt zum Gastspiel bei den FT V. 1844 Freiburg II. Der Spielbeginn ist auf 19 Uhr datiert, bereits um 15 Uhr bestreiten die Freiburger das vereinsinterne Duell gegen die dritte Mannschaft. Zum Hinspiel in Muckenschopf trat die Freiburger "Zweite" nicht an, was dem Team um Florian Koch am grünen Tisch einen 9:0-Erfolg mitsamt zwei kampflosen Punkten bescherte.

Mit Lasse Barth erscheint zur Rückrunde bei den Breisgauern ein Spieler auf Position eins, der in der Vorrunde noch in der ersten Mannschaft in der Oberliga gemeldet war, dort aber kein Spiel absolvierte. Ziel der Gäste aus Muckenschopf ist eine Punkteteilung, damit könnte man bestens leben.

Mit einem Doppelspieltag am Bodensee startet der TTC Iffezheim in die Rückrunde. Das erste Spiel bei den TTC GW Konstanz beginnt heute um 11.30 Uhr, auf 18.30 Uhr wurde die zweite Partie beim TTC Singen II terminiert. Nach dem ersten Saisonsieg im letzten Vorrundenspiel beim TTV Auggen wollen die Iffezheimer die Heimreise nicht mit leeren Händen antreten. In neuer Aufstellung, hinter dem Führungsduo Julian Deschner und Samuel Amann, spielen Marcel Diebold, der in der Hinrunde nicht im Aufgebot stand, und Aaron Kreidenweis im mittleren Drittel, Felix Franke und Tim Geißendörfer bilden das dritte Paarkreuz. Diese Umstellungen könnten sich positiv auswirken. Mit einem Sieg wäre der Anschluss zum rettenden Ufer wieder hergestellt.

Mit einer Serie von drei Siegen konnte sich die zweite Mannschaft der Spvgg Ottenau (13:7) in der Männer-Landesliga an die Spitzengruppe heranarbeiten. Nun gastieren die Murgtäler heute beim Zweiten Offenburg II, der sich diese Position mit den Teams aus Rotenfels, Rauental und Weisenbach (alle 14:6) teilt. Das Vorrundenspiel endete mit einer 8:8-Punkteteilung. Mit einem Erfolg könnte die Spvgg auf Rang zwei vorpreschen. Eine sehr starke Hinrunde spielte der Aufsteiger TB Bad Rotenfels. Der glatte 9:2-Heimsieg über die DJK Oberharmersbach zählte hier zu einem der Highlights. Innerhalb des Teams rückte Kai Lippold, der mit 15:0-Einzelpunkten ungeschlagen blieb, für Christian Loose ins erste Paarkreuz. Gelingt auch im Rückrundenspiel ein Sieg, darf weiter von höheren Zielen geträumt werden. Ganz andere Sorgen plagen den TTV Gamshurst. Nach nur zwei Siegen aus der Hinrunde gegen die beiden Schlusslichter TTG Ulm und TTC Renchen landete die Mannschaft auf dem drittletzten Tabellenplatz, der den Abstieg bedeuten würde. Mit einem Sieg bei der TTG Ulm sollen die Weichen für eine bessere zweite Saisonhälfte gestellt werden.

Die GTM Rheinmünster ziert nach sieben Vorrundenniederlagen ohne Punktgewinn das Tabellenende in der Frauen-Landesliga. Im ersten Heimspiel der Rückrunde ist gegen den Tabellenersten DJK Oberschopfheim wohl kaum eine Besserung in Sichtweite.

Die aus Tabellensicht wohl leichteste Aufgabe in der Männer-Bezirksliga steht dem Rangzweiten TB Sinzheim mit dem Heimspiel gegen den Vorletzten TV Bühl ins Haus. Keinesfalls sollte man den Gegner trotz des klaren 9:2-Vorrundenerfolgs unterschätzen. Der TB Gaggenau empfängt zu Hause den Rastatter TTC. Im Hinspiel unterlagen die Gaggenauer mit 6:9. Gelingt heute die Revanche?

Mit einem Heimsieg über den TTV Au am Rhein kann in der Männer-Bezirksklasse der Rangzweite SV Weitenung (16:2) zum spielfreien Spitzenreiter TV Neuweier (18:0) nach Pluspunkten gleichziehen. Im Duell zwischen dem TV Lichtental (7:11) gegen den TTC Iffezheim III (8:10) versuchen beide Teams, sich mit zwei Punkten ein Stück aus der Gefahrenzone zu bewegen. (ti)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Weisenbach
Reichardt verstärkt LAG Obere Murg

08.01.2020
Reichardt verstärkt LAG Obere Murg
Weisenbach (red) - Die Leichtathleten im ganzen Land leiden zu jedem Jahresende mal mehr oder weniger am "Wechselfieber". Bis zum 30. November mussten Wechsel beim DLV gemeldet sein. Hochspringerin Andrea Reichardt verstärkt die LAG Obere Murg (Foto: rawo). »-Mehr
München
Flicks Neustart

04.01.2020
Bayern-Camp ohne Lewandowski
München (sid) - Ohne Torjäger Robert Lewandowski (Foto: dpa) wird Bayern München am Samstag ins Trainingslager nach Katar fliegen. Der Pole wird nach einer Leistenoperation seine Reha in München absolvieren. Lewandowski hatte sich nach der Hinrunde an der Leiste operieren lassen. »-Mehr
Iffezheim
Die Hoffnung lebt noch

02.01.2020
TTC Iffezheim: Die Hoffnung lebt noch
Iffezheim (red) - In der Tischtennis-Verbandsliga der Männer kämpft Aufsteiger TTC Iffezheim ums Überlegen. Nach der Hinrunde belegt das Team aus der Renngemeinde den vorletzten Platz, schöpfte aber mit dem ersten Sieg neue Hoffnung auf den Klassenerhalt (Foto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Ein Rekordteilnehmerfeld

18.12.2019
Kila-Cup: 40 Teams am Start
Baden-Baden (red) - Zum letzten Wettkampf des Jahres trafen sich am Wochenende die Vereine aus dem Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl zum zweiten Hallen-Kinderleichtathletik-Cup in Steinbach. 40 Mannschaften mit rund 370 Kindern waren am Start (Foto: rawo). »-Mehr
Iffezheim
Gelingt dem TTC Iffezheim der erste Sieg?

12.12.2019
Gelingt Iffezheim der erste Sieg?
Iffezheim (ti) - In seinem letzten Vorrundenmatch in der Tischtennis-Verbandsliga gastiert der noch sieglose Aufsteiger TTC Iffezheim (1:17) beim Tabellenachten TTV Auggen (7:11). Mit einem Auswärtserfolg könnte sich das Team aus dem Renndorf nochmals ins Gespräch bringen (Foto: fuv). »-Mehr
Umfrage

Aus Protest gegenüber der Agrarpolitik legen Bauern in mehreren Landeshauptstädten mit Traktoren den Verkehr lahm. Halten Sie ein solches Vorgehen für angemessen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1