http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Richling blickt ins Jahr 2084
Richling blickt ins Jahr 2084
08.12.2017 - 07:58 Uhr
Rastatt (red) - Der schwäbische Kabarettist Mathias Richling (Foto: Veranstalter) kommt mit seinem neuen Programm, das im Oktober 2017 in Berlin uraufgeführt wurde, am Freitag, 8. Dezember, nach Rastatt.

Die neue Richling-Show sei ebenso zukunftsweisend wie vergangenheitsbewältigend, heißt es in einer Pressemitteilung. "Unser reales Leben und sein virtuelles vielfach verschlüsseltes Abbild sind Thema des brandaktuellen neuesten Programms. Dabei ist natürlich nicht nur das gesamte Führungs-Personal des Deutschland-Konzerns. Selbstverständlich werden auch die selbstherrlich regierenden Herren Donald Trump, Wladimir Putin und Recep Erdogan nicht verschont", informieren die Veranstalter.

Niemand aus Politik und Show soll verschont bleiben. "Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen Sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich", schreibt George Orwell in seinem Roman "1984". Orwells literarische Utopie sei längst von der politischen Realität überholt worden, etwa in Bezug auf den Überwachungsstaat. Big Brother schreckt heute niemanden mehr, er ist zur TV-Unterhaltung verniedlicht worden. Zeit also, sich mit 2084 zu beschäftigen. Das neue Programm von Mathias Richling will nicht "science fictional" sein: Es spiegele - dramatisch genug - die Zukunft im Heute wider.

Die Richling-Show beginnt um 20 Uhr.

Foto: Veranstalter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzwaldhochstraße
Am ersten Advent leuchten Augen der Wintersportler

04.12.2017
Pistenspaß und Loipenabenteuer
Schwarzwaldhochstraße (sie) - Während die einen den ersten Advent besinnlich in der beheizten Stube verbrachten, gierten viele Wintersportfans nach Pistenspaß, Loipenabenteuer und Rodelgaudi. An der Schwarzwaldhochstraße herrschten dafür optimal Bedingungen (Foto: bema). »-Mehr
Stuttgart
Nicht alle Rekorde sind ein Grund zur Freude

04.12.2017
Rekorde im Südwesten
Stuttgart (lsw) - Höher, schneller, weiter - im Ländle ist man ehrgeizig. Eine ganze Reihe von Rekorden im Jahr 2017 sind das Ergebnis. Doch nicht alle Superlative sind auch ein Grund zur Freude. Der längste Stau oder die schlechteste Luft zum Beispiel (Foto: dpa). »-Mehr
Hügelsheim
--mediatextglobal-- 3:1 lagen Noel Johnson und seine Nashörner schon in Front, Punkte gab es gegen Bietigheim dennoch keine.  Foto: F. Vetter

04.12.2017
Heimniederlage für Baden Rhinos
Hügelsheim (ndm) - Den 650 Zuschauern in der Eisarena auf dem Baden-Airpark wurde am Freitagabend ein schnelles und spannendes Spiel zwischen dem ESC Hügelsheim und dem Tabellenführer SC Bietigheim-Bissingen geboten, das die Gäste mit 6:4 gewannen (Foto: fuv). »-Mehr
Karlsruhe
Schwartz hat die Qual der Wahl

02.12.2017
KSC: Camoglu einsatzfähig
Karlsruhe (red) - KSC-Trainer Alois Schwartz hat vor dem Heimspiel gegen den VfR Aalen am Samstag personell die Qual der Wahl. Der unter der Woche erkältete Burak Camoglu nahm am Abschlusstraining teil und wird auch gegen den VfR in der Startformation stehen (Foto: GES). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Die Finalisten der 16. Gaggenauer Stadtmeisterschaften: Die Spvgg Ottenau und der FC Gernsbach. Foto: Borscheid

02.08.2017
Tropisches Klima beim Finale
Gaggenau (red) - Der SV Ottenau hat am Montag das Finale der Gaggenauer Stadtmeisterschaft gewonnen. Der FC Gernsbach aber erwies sich als durchaus würdiger Finalgegner - und das obwohl den Spielern der Schweiß bereits vor dem Anpfiff im Gesicht stand (Foto: Borscheid). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Deutschen freuen sich einer Umfrage zufolge am meisten über selbst gemachte Geschenke. Sie auch?

Ja.
Nein.
Kommt auf das Geschenk an.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen