http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zurück bleibt ein Schaden von 3.000 Euro
Zurück bleibt ein Schaden von 3.000 Euro
16.04.2018 - 18:33 Uhr
Baden-Baden (red) - Nach einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos am Sonntag in der Lange Straße ist ein Ford-Fahrer geflüchtet. Ein 25 Jahre alter BMW-Fahrer wollte laut Polizei gegen 14.30 Uhr an der Ampel im Bereich der Jagdhausstraße wenden. Neben ihm stand zu diesem Zeitpunkt ein blauer Ford C-Max.

Als die Ampel auf Grün umschaltet, streifte die Ford-Fahrerin beim Vorbeifahren den BMW und entfernte sich, ohne sich um den Schaden von etwa 3.000 Euro zu kümmern. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und der noch unbekannten Ford-Fahrerin aufgenommen.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Unfallflucht vor Garten-Center

08.04.2018
Unfallflucht vor Garten-Center
Rastatt (red) - Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Samstagmittag in Rastatt ereignet hat. Dabei wurde zwischen 12.30 und 13.20 Uhr ein vor einem Garten-Center abgestellter grauer Ford Focus vom Fahrer eines anderen Wagens beschädigt (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
Ins Stauende gekracht

23.03.2018
Ins Stauende gekracht
Rastatt (red) - Wie gefährlich es ist, wenn ein Stauende sich hinter einer Kuppe befindet, hat am Donnerstag ein Autofahrer erfahren. Der 24-Jährige war in Richtung Rauental unterwegs und krachte auf der Autobahnbrücke in seinen Vordermann. Ein 49-Jähriger wurde verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
A5: Unfall auf der Überholspur

12.01.2018
A5: Unfall auf der Überholspur
Rastatt (red) - Ein Autofahrer musste am Donnerstag auf der A5 bei Rastatt abbremsen, weil ein anderer Verkehrsteilnehmer den Fahrstreifen wechselte. Daraus entwickelte sich ein heftiger Unfall mit drei beteiligten Autos und einem Sachschaden von rund 40.000 Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Pkw gerammt und abgehauen

23.12.2017
Pkw gerammt und abgehauen
Baden-Baden (red) - Eine Unfallflucht in der Kurstadt beschäftigt das Polizeirevier Baden-Baden. Ein unbekannter Autofahrer hat in der Briegelackerstraße einen Pkw gerammt. Der Aufprall war so heftig, dass der Wagen auf dem Stellplatz verschoben wurde (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühl
Kettenreaktion durch Bremsmanöver

27.10.2017
Kettenreaktion durch Bremsmanöver
Bühl (red) - Das unerwartete Bremsmanöver eines Mercedes-Fahrers hat am Donnerstag in Bühl eine Kettenreaktion ausgelöst. Zwei nachfolgende Autos reagierten rechtzeitig, einer dritten Fahrerin gelang das nicht. Sie krachte in die Schlange und schob die Autos aufeinander (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen