Schreiben am Smartphone verändert Sprache
Schreiben am Smartphone verändert Sprache
12.06.2018 - 08:53 Uhr
Berlin (dpa) - Das Schreiben am Smartphone verändert nach Ansicht eines Experten die deutsche Sprache. "Wenn wir auf einem Smartphone schreiben, werden uns Wortvervollständigungen oder auch ganz Wörter vorgeschlagen. Und das ist ein massiver Eingriff in das eigene Formulierungsverhalten", sagte der künftige Direktor des Instituts für Deutsche Sprache (IDS) in Mannheim, Henning Lobin, dem "Mannheimer Morgen" (Dienstag).

Auch mit sprachgesteuerten und sprachfähigen Geräten halte ein von Firmen programmiertes Sprachverhalten Einzug in Familien.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Ein Gentleman mit Stil, Charme und Humor

09.06.2018
"Mit Stil, Charme und Humor"
Rastatt (sawe) - Was macht einen Gentleman aus? "Stilsicherheit, gepaart mit Humor und Charme", sagt Ata Icboyun (Foto: pr). Der Rastatter ist einer von zehn Finalisten beim Wettbewerb eines Stil-Magazins, das den Gentleman 2018 sucht. 120 Kandidaten hatten sich beworben (Foto: pr). »-Mehr
Malsch
--mediatextglobal-- Geschäftsführer Dieter Hollenbach (rechts) und Pressesprecher Dominik Ernst schauen in der Werkstatt bei einer Mitarbeiterin vorbei, die gerade eine elektronische Leitplatte instand setzt. Foto: Hliza

07.06.2018
Kaum bekannter Global Player
Malsch (hli) - In ihrer Branche spielt die Firma CTDI vorne mit. Doch in der Öffentlichkeit können sich viele nicht vorstellen, was das Unternehmen eigentlich macht. Es testet mit selbst entwickelten Geräten unter anderem kaputte Smartphones und repariert diese (Foto: hli). »-Mehr
Rastatt
Bewaffneter Dieb festgenommen

30.05.2018
Bewaffneter Dieb festgenommen
Rastatt (red) - Nach einem Überfall am Dienstag auf einen Fußgänger in Rastatt hat die Polizei einen 30-Jährigen vorläufig festgenommen. Der mit einem Messer bewaffnete Mann hatte seinem Opfer das Smartphone geklaut. Im Revier ging er dann auch noch auf die Beamten los (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Reutlingen
Schild bleibt verschwunden

30.05.2018
Schild bleibt verschwunden
Reutlingen (lsw) - Nach dem Verschwinden des Smombie-Schildes rätselt Reutlingen weiter, wer es abgehängt hat. "Es kam aus dem Nichts, es geht ins Nichts - aber es hat Spuren in der Stadt hinterlassen", sagte die Geschäftsführerein des Stadtmarketings, Tanja Ulmer (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Frau auf Toilette fotografiert

27.05.2018
Frau auf Toilette fotografiert
Gaggenau (red) - Die Polizei ermittelt gegen 39-jährigen Mann, der am Samstagnachmittag auf der Toilette eines Kaufhauses eine Frau mit dem Smartphone fotografiert haben soll. Der Beschuldigte wurde festgenommen. Die Polizei sucht nun die Geschädigte und Zeugen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Griff zum Sicherheitsgurt gehört mittlerweile für die meisten Autofahrer zur unbewussten Routine. Schnallen Sie sich beim Autofahren immer an?

Ja.
Nein.
Nur wenn ich vorne sitze.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz