https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Extra Go-Ahead-Zug im Einsatz
Extra Go-Ahead-Zug im Einsatz
14.06.2019 - 19:21 Uhr
Stuttgart (lsw) - Nach massiven Startschwierigkeiten bekommt der Bahnanbieter Go-Ahead die Probleme auf den Schienen nach eigener Einschätzung zunehmend in den Griff. Die Züge seien am Freitag weitgehend zuverlässig unterwegs gewesen, sagte Unternehmenssprecher Erik Bethkenhagen. Um den Verkehr auf der Pendlerstrecke zwischen Karlsruhe und Stuttgart zu entlasten, werde von Mittwoch, 19. Juni, an ein zusätzlicher Zug eingesetzt. Er soll acht Mal am Tag hin und her fahren.

An einer Lösung für die Wiederaufnahme des Zugverkehrs zwischen Stuttgart und Aalen werde weiter gearbeitet, zwischen Crailsheim und Ellwangen soll der Busersatzverkehr zudem voraussichtlich bis Ende kommender Woche eingesetzt werden. "Verspätungen sollen die Ausnahme sein", kündigte Hans-Peter Sienknecht, der Geschäftsleiter von Go-Ahead Baden-Württemberg, an.

Massive Probleme am Dienstag

Go-Ahead hatte den Betrieb auf den Nahverkehrsstrecken des sogenannten Stuttgarter Netzes am vergangenen Sonntag übernommen. Vor allem am Dienstag gab es allerdings massive Probleme mit ausgefallenen und verspäteten Zügen. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hofft, dass bis zum Ende der Sommerferien alle Fehler abgestellt werden. "Davon gehen wir auch aus", sagte Go-Ahead-Sprecher Bethkenhagen.

Foto: Fabian Sommer/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ottersweier
Packende Duelle zu Genüge

12.06.2019
Marathon im Seniorentennis
Ottersweier (red) - Nach einer Regenpause ging das Internationale Pfingsttennisturnier mit den beiden restlichen der insgesamt 319 Spiele zu Ende. Der Überraschungssieger bei den Herren 65 kam aus Indonesien: Yustedjo Tarik. Bei den Damen 55 triumphierte Susanne Veismann (Foto: Schaufler). »-Mehr
Ettlingen
Mini-Busse befördern Kunden nach Bedarf

12.06.2019
Mini-Busse fahren nach Bedarf
Ettlingen (red) - Der Karlsruher Verkehrsverbund lässt in Ettlingen Mini-Busse mit Elektroantrieb im Stile der London-Taxis fahren. "My Shuttle"-Busse können per App bestellt werden und bedienen rund 250 virtuelle Start- und Zielpunkte in der Kernstadt (Foto: Paul Gärtner). »-Mehr
Gernsbach
Grandiose Stimmung

12.06.2019
Gernsbacher holen Pokale
Gernsbach (red) - Am Samstag nahm die Trampolin-Mannschaft des TV Gernsbach mit neun Teilnehmern am Sauerkraut-Pokal in Büttelborn bei Darmstadt teil, der insgesamt 255 gemeldete Teilnehmer aus 28 Vereinen verzeichnen konnte und holte dort zwei dritte Plätze (Foto: TVG). »-Mehr
Lichtenau
Schneller, wendiger und schonend für den Wald

04.06.2019
Arbeitshelfer auf vier Hufen
Lichtenau (em) - Tobias Breite aus Lichtenau bietet Kurse für eine alte Arbeitsmethode an: Holzdrücken. Die Holzbeförderung mit Pferden sei aufgrund der ökologischen Vorteile wieder im Kommen. Mit dem Pferd könne man schneller und waldschonender arbeiten (Foto: em). »-Mehr
Rastatt
Rheinfähre: Leitsystem noch mit Problemen

31.05.2019
Fähren-Leitsystem noch fehlerhaft
Rastatt (dm/red) - Das neue Leitsystem, das mit digitalen Hinweistafeln Infos zum Fährbetrieb bei Plittersdorf gibt, funktioniert immer noch nicht richtig. Am Mittwoch war die Fähre außer Betrieb - die Tafel an der Schule in Plittersdorf zeigte das Gegenteil an (Foto: Vetter/Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp zwei Drittel der Bürger glauben, dass Politik und Sicherheitsbehörden die Gefahr des rechtsextremen Terrors in den vergangenen Jahren unterschätzt haben. Sie auch?

Ja.
Nein.
Kann ich nicht beurteilen.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz