Beim Abbiegen Kind übersehen

Beim Abbiegen Kind übersehen

Appenweier (red) - Ein Unfall mit einem verletzten Kind ereignete sich am Freitagmittag kurz nach 12 Uhr in Appenweier. Im Einmündungsbereich übersah ein Renault-Fahrer beim Linksabbiegen von der Oberkircher Straße in die Hornisgrindestraße offenbar ein Schulkind, das mit seinem Tretroller in gleicher Richtung fuhr und die Hornisgrindestraße überqueren wollte.

Die Polizei teilt mit, dass es dadurch zu einer Kollision kam, bei der sich der Junge verletzte. Der Rettungsdienst brachte den Schüler zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Symbolfoto: dpa

zurück