Lkw schiebt BMW über die A5

Lkw schiebt BMW über die A5

Baden-Baden (red) - Glück im Unglück hatte ein BMW-Fahrer auf der A5: Als er mit seinem Auto am Dienstag kurz nach 11 Uhr an der Anschlussstelle Rastatt-Süd auf die Autobahn auffuhr, geriet er vor einen Lkw. Obwohl der Lastwagen den BMW daraufhin wenige Meter vor sich herschob, blieben beide Fahrer unverletzt.

Grund für den Unfall war laut Polizei ein vermeintlicher Fahrfehler des BMW-Fahrers, der bei stockendem Verkehr auf die Autobahn auffuhr.

Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 12.000 Euro.

Symbolfoto: av

zurück