Männer wollen Beziehungsstreit mit Schüssen beenden

Männer wollen Beziehungsstreit mit Schüssen beenden

Offenburg (lsw) - Mit Schüssen aus einer Schreckschusswaffe haben zwei Männer versucht, einen Beziehungsstreit zu schlichten. Auf einer Straße in Offenburg war am Donnerstagabend zuvor ein 24-Jähriger mit seiner Lebensgefährtin aneinandergeraten, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die beiden 19 und 27 Jahre alten Männer sahen den Streit und wollten ihn mit lautstarken Feuersalven beenden - hatten jedoch keinen Erfolg. Zudem sollen sie den 24-Jährigen geschlagen haben. Er kam verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Symbolfoto: dpa

zurück