Jeder Fünfte lebt in einer Großstadt

Jeder Fünfte lebt in einer Großstadt

Stuttgart (red) - In den 1.101 Gemeinden Baden-Württembergs lebten zum Stichtag 30. September 2018 rund 11,07 Millionen Einwohner, davon 8,99 Millionen in den 35 Landkreisen und 2,08 Millionen in den neun Stadtkreisen des Landes. Das teilt das Statistische Landesamt mit.

Im Durchschnitt leben in einer baden-württembergischen Kommune demnach 4.808 Personen. Die Verteilung der Bevölkerung auf die Gemeinden nach ihrer Größe ist allerdings sehr unterschiedlich: Lediglich jeder siebte Baden-Württemberger lebt in einer Kommune mit weniger als 5 000 Einwohnern, obwohl gut die Hälfte der 1.101 Gemeinden des Landes zu dieser Größenklasse zählt.

Immerhin knapp ein Drittel der Baden-Württemberger hat nach Angaben des Statistischen Landesamtes seinen Wohnsitz in einer der derzeit 94 Städte mit zwischen 20 .000 und 100. 000 Einwohnern. Annähernd jeder fünfte Baden-Württemberger lebt darüber hinaus in einer der neun Großstädte des Landes mit mehr als 100.000 Einwohnern. "Bei den ausländischen Mitbürgern sind es sogar knapp 28 Prozent", schreiben die Statistiker. Grund sei, dass diese oft in der Nähe der Arbeitsplatzzentren und damit in den größeren Städten leben.

zurück