Angriff mit Schreckschusswaffe

Angriff mit Schreckschusswaffe

Karlsruhe (red) - Am frühen Samstagmorgen ist ein 53 Jahre alter Mann auf dem Europaplatz von zwei Tätern attackiert worden. Mit Kopfverletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 53-Jährige laut eigenen Angaben am Samstag gegen 3 Uhr in der Nähe eines Schnellrestaurants am Europaplatz zunächst von einem der Täter vermutlich mit einer Schreckschusswaffe beschossen. Er habe einen Knall aus der Waffe wahrgenommen, sei jedoch nicht verletzt worden, heißt es weiter. Daraufhin attackierte ihn der zweite Täter mit Fußtritten. Selbst auf dem Boden liegend erhielt der Geschädigte noch weitere Tritte, unter anderem gegen den Kopf.

Dies wurde auch von Zeugen wahrgenommen. Doch die alarmierte Polizei konnte die beiden Täter nicht mehr auffinden. Nun sucht sie nach Zeugen des Vorfalls.

Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

zurück