http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Streit um Frau: Männer gehen aufeinander los
Streit um Frau: Männer gehen aufeinander los
01.08.2017 - 10:12 Uhr
Rheinau (red) - Eine Auseinandersetzung zwischen einem 38-jährigen und einem 55 Jahre alten Mann ist am Montagabend im Stadtteil Freistett eskaliert. Der Grund: Beide Männer pflegten laut Polizei wohl eine Liebesbeziehung zur selben Frau.

Die Kontrahenten, die beide aus dem benachbarten Ausland stammen, trugen ihre Differenzen auf offener Straße aus. Der Mittfünfziger ging seinen Kontrahenten gegen 22.43 Uhr mit einem Teppichmesser an und fügte ihm hierbei schwere Verletzungen im Gesicht zu.

Der 38-Jährige musste anschließend in einer Augenklinik in Straßburg versorgt werden. Die Beamten der Kriminalpolizei haben Ermittlungen wegen schwerer Körperverletzung aufgenommen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Höhere Strafen sollen abschrecken

27.03.2018
Höhere Strafen sollen abschrecken
Berlin (bms) - Von einer gefühlten Zunahme an Messerangriffen berichtet Oliver Malchow, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei. Im BT-Gespräch plädiert er dafür, diese Taten vor Gericht anders zu bewerten, weil höhere Strafen abschrecken könnten (Foto: GdP-Bundesvorstand). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

An vielen Gerichten in Deutschland fehlen Schöffen. Könnten Sie sich vorstellen, als solch ein Laienrichter tätig zu sein?

Ja.
Nein.
Ich bin oder war bereits Schöffe.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz