http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Ungemütliches Herbstwetter in den kommenden Tagen
Ungemütliches Herbstwetter in den kommenden Tagen
29.09.2017 - 16:30 Uhr
Stuttgart (lsw) - Wolken, Schauer und wenig Sonnenschein - das prognostiziert der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die kommenden Tage in Baden-Württemberg. Auch am Dienstag, am Tag der Deutschen Einheit, ist keine Besserung in Sicht.

Nachdem sich in der Nacht zum Samstag stellenweise Nebel mit Sichtweiten zum Teil unter 150 Metern bilden, startet der Samstag mit vielen Wolken, wie eine Meteorologin des DWD am Freitag sagte. Im Laufe des Tages steigt bei Temperaturen zwischen 18 und 21 Grad das Regen- und Gewitterrisiko. Am Abend könnte es vor allem im Schwarzwald und am Oberrhein regnen.

Ähnlich geht es am Sonntag weiter. Am Vormittag ist es von der Frankenhöhe bis zum Bodensee regnerisch, später lockert sich die Bewölkung auf. Im Westen zeigt sich ein Mix aus Sonne und Wolken. Die Temperaturen liegen zwischen 13 Grad im Schwarzwald und 20 Grad im Preisgau.

Dunkle Wolken und Wind am Tag der Deutschen Einheit

Der Montag zeigt sich im Osten zunächst noch sonnig. Nach und nach ziehen dunkle Wolken auf, die immer wieder Regen mit sich bringen, wie die DWD-Expertin sagte. Am Dienstag, dem Tag der Deutschen Einheit, ändert sich das Wetter im Südwesten kaum. Es wird aber sowohl im Bergland als auch in der Ebene deutlich windiger. Die Temperaturen liegen noch zwischen 14 und 20 Grad.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Offenburg
Dunkle Jahreszeit bietet Einbrechern Schutz

22.09.2017
Tipps für ein sicheres Zuhause
Offenburg (red) - Es wird wieder früher dunkel. Ein Umstand, den sich Einbrecher gerne zu Nutze machen. Damit Langfinger aber auch in Herbst und Winter keine Chance haben, hat die Polizei wertvolle Tipps für ein sicheres Zuhause zusammengestellt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Vor seinen Schätzen: Frank Sax verkauft Spirituosen und Apfelsaft aus eigener Herstellung. Foto: Holzmann

30.06.2012
Trüber Willi ist Verkaufsschlager
Baden-Baden (hol) - Vier Hektar Steuobstwiesen nennt die Hauenebersteiner Familie Sax ihr Eigen. Baumpflege und Ernte nehmen einen großen Teil der Freizeit in Anspruch. Die Ergebnisse der Arbeit gibt es, meist in hochprozentiger Form, im kleinen Hofladen im Herrenpfädel zu kaufen (Foto: hol). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen