http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wer war Schuld? Unfall mit 10.000 Euro Schaden
Wer war Schuld? Unfall mit 10.000 Euro Schaden
16.10.2017 - 17:58 Uhr
Baden-Baden (red) - Nach einem Unfall zwischen zwei Autos am Samstagnachmittag auf der Lange Straße sind die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden dringend auf der Suche nach Zeugen. Gegen 16.45 Uhr kam es auf Höhe der Aral-Tankstelle stadtauswärts zur Kollision zwischen einem Audi und einem BMW. Nach ersten Ermittlungen touchierten sich die beiden Fahrzeuge beim Wechsel der Fahrspur.

Unklar ist laut Polizei, welcher der beiden Autofahrer unvorsichtig die Spur gewechselt und somit den Unfall verursachte. Der mit mehreren Personen besetzte BMW war zum Zeitpunkt des Unfalles auf der Busspur und der Audi-Fahrer auf der linken der beiden Fahrspuren unterwegs. Der Schaden der Kollision wird derzeit auf insgesamt etwa 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: (0 72 21) 68 00 entgegen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Stefan Glauner vom RMSV Langenbrand freut sich über seinen Erfolg beim ADAC-Turnier. Foto: pr

25.10.2017
Erfolgreicher Nachwuchsradler
Forbach (mm) - Stefan Glauner beherrscht das Fahrrad. Der junge Langenbrander hat sich beim Geschicklichkeitsturnier anlässlich des Bergzeitfahrens erfolgreich und für weitere Turniere qualifiziert. Bei den Titelkämpfen des ADAC Nordbaden konnte er den Sieg erringen (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen