http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mit vier Wildschweinen kollidiert
Mit vier Wildschweinen kollidiert
07.11.2017 - 17:25 Uhr
Rastatt (red) - Zu einem größeren Wildunfall ist es am Montagabend kurz nach 22 Uhr auf der L78a zwischen Wintersdorf und Ottersdorf gekommen.

Der 37 Jahre alte Fahrer eines Hyundai stieß auf der Strecke gleich mit vier Wildschweinen zusammen. Die Tiere verendeten noch an der Unfallstelle und wurden durch verschiedene Jagdpächter gemeinsam versorgt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Hyundai des Mannes war durch den Zusammenstoß derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Gestern war meteorologischer Frühlingsbeginn. Die Natur erwacht zu neuem Leben wie hier im Auenwald bei Unzhurst. Foto: Forstamt

02.03.2017
Forstamt appelliert an Waldbesucher
Bühl (red) - Die Förster bitten jetzt wieder alle Naturliebhaber, nicht querfeldein durch den Wald zu streifen. Wenn in den Wäldern der Frühling erwache, seien alle Besucher zur Rücksichtnahme aufgefordert. Außerdem herrsche bei Trockenphasen Waldbrandgefahr (Foto: Forstamt). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das städtische Forstamt mit seinem Chef Martin Koch setzt auf die Direktvermarktung heimischen Wildbrets.  Foto: fuv

03.04.2014
Stadt vermarktet Wildbret
Rastatt (ia) - Wer′s "wild" mag, ist in der Rastatter Platanenstraße 7 an der richtigen Adresse: In den dortigen Verwaltungsräumen vermarktet die Forstverwaltung Reh, Wildschwein, Fasane, Stockenten oder Feldhasen. Förster Martin Koch schätzt die Qualität heimischen Wildbrets (Foto: fuv). »-Mehr
Baden-Baden
Hochsaison für Reh, Wildschwein und Co.

26.11.2012
Hochsaison für Reh und Co.
Baden-Baden (ela) - Wenn die Tage im Herbst kürzer und kälter werden, ist Wildzeit. Spezialitäten wie Rehkeule, Rehgulasch oder Wildschweinbraten stehen dann wieder auf der Speisekarte. Gefragt ist Wildbret frisch aus heimischen Wäldern. wie der Baden-Badener Forstamtsleiter erzählt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Temperaturen klettern laut Vorhersage im Laufe der Woche auf 16 Grad. Machen Ihnen die Temperaturschwankungen zu schaffen?

Ja.
Nein.
Ab und zu.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen