http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Abdelkarim in der Merkurhalle
Abdelkarim kommt am 10. November mit seinem ersten Soloprogramm nach Ottenau.  Foto: pr
10.11.2017 - 07:58 Uhr
Gaggenau (red) - Auf Abdelkarim und sein neues Kabarettprogramm "Staatsfreund Nr.1" darf sich das Publikum in der Merkurhalle Ottenau am Freitag, 10. November, um 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) freuen. Der Komiker, Kabarettist und Fernsehmoderator hat sich oft gefragt, was er eigentlich ist: ein deutscher Marokkaner oder ein marokkanischer Deutscher oder einfach nur abschiebewürdig? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutscher, gefangen im Körper eines Grapschers.

Aber Abdelkarim hat sich um den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht. Und er hat es geschafft: Er ist der wichtigste Mann in Deutschland. Er ist der "Staatsfreund Nr. 1"! Von der Jugendkultur über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Laut Pressemitteilung ist es vor allem eins: saukomisch. Abdelkarim ist TV-Stammgast, etwa bei der "heute show", "Die Anstalt", "TV total" und seiner eigenen Reihe "StandUpMigranten". Sein erstes Soloprogramm "Zwischen Ghetto und Germanen" wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft, renommierte deutsche Kabarettpreise folgten.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Das Private wird unversehens politisch

14.11.2017
Privates wird politisch
Gaggenau (mhr) - "Ich bin Marokkaner, Moslem und Nordafrikaner, ein ,Nafri′, sprich ein Araber ohne Erdöl, der gern den Außeririschen gibt." Abdelkarim spielt nicht nur mit Begriffen. Der deutsch-marokkanische Kabarettist spielt ebenso gern mit Vorurteilen (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen