http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
"Mein Vater": Film zu Thema Alzheimer
'Mein Vater': Film zu Thema Alzheimer
13.11.2017 - 07:51 Uhr
Baden-Baden (red) - Im Rahmen der Demenzkampagne "Begleite mich - in meine Welt" zeigt die AWO am Montag, 13. November, im Cineplex den Film "Mein Vater". Filmbeginn ist um 18 Uhr. Karten für den Film gibt es kostenfrei an der Abendkasse.

Zum Inhalt: Familie Esser hat sich gerade ein neues Heim gebaut und wähnt sich im Glück. Da stellt sich heraus, dass Jochens Vater Richard an der unheilbaren Alzheimer-Krankheit leidet. Durch den Entschluss, Richard im neuen Haus aufzunehmen, verändert sich das Leben der Familie auf dramatische Weise. Als der Opa schließlich eine Bedrohung für das Haus und die Familie darstellt, hält Ehefrau Anja die Situation nicht mehr aus; sie zieht zu ihrer Mutter. Schließlich ist Jochen allein mit seinem Sohn und seinem alten Vater.

Betroffene können sich austauschen

Götz George und Klaus J. Behrendt spielen die Hauptrollen in der Vater-Sohn-Studie von Regisseur Andreas Kleinert, die 2003 mit dem US-Fernsehpreis "Emmy" ausgezeichnet wurde. Nach dem Film gibt es die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Vorabreservierung unter (0 72 21) 9 22 90 00.

Symbolfoto: Bell

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Eine unglückliche Liebe: Ferdinand (Philipp Erben) und Luise (Julia Kreutzer) haben eine undemokratische Ständegesellschaft gegen sich.  Foto: Schlögl

11.11.2017
Klassiker wird nicht langweilig
Rastatt (xes) - Schillers Drama "Kabale und Liebe", 1784 uraufgeführt, verliert auch in seiner neuesten Aufführung durch das Ensemble 99 nichts an seiner kraftvollen Aussage und Sprache. Die Akteure inszenieren den Klassiker kurzweilig in der Rastatter Reithalle (Foto: xes). »-Mehr
Bühl
Fast schon großstädtisches Gepräge

06.11.2017
Filmschätze der Heimatgeschichte
Bühl (red) - Erstmals wurden in Bühl bewegte Bilder der Zwetschgenfeste 1951 und 1952 öffentlich aufgeführt. Die vom Fotografen Edmund Lohmüller gedrehten Schwarz-Weiß-Filme aus dem Familiennachlass waren kürzlich dem Stadtgeschichtlichen Institut übergeben worden (Foto: ub). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Premiere: Max Giesinger in Rastatt.  Foto: saa

06.11.2017
Giesinger rockt Kundencenter
Rastatt (saa) - Für Max Giesinger war der Auftritt im Mercedes-Benz-Kundencenter im Rahmen der "A big Music Night" am Samstag ein Heimspiel: er stammt gebürtig aus Waldbronn. Zusammen mit der Sängerin Namika wusste der Wahl-Hamburger das Publikum zu begeistern (Foto: saa). »-Mehr
Bühl
Zwetschgenfest: Historische Filme aufgetaucht

03.11.2017
Historische Filme aufgetaucht
Bühl (red) - Völlig überraschend sind nun drei lange vergessene "Zwetschgenfest-Filme" aus privatem Besitz aufgetaucht. Das Stadtgeschichtliche Institut zeigt die aufbereiteten Dokumente am Freitag, 3. November, ab 19 Uhr im Friedrichsbau. Der Eintritt ist frei (Foto: Stadtgesch. Institut). »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Die Fotografen schaffen eine Schau, ´die glänzt durch die Vielfalt der Motive und Vielzahl der Darstellungsformen´. Foto: Behrendt

30.10.2017
Mitglieder stellen Fotografien aus
Durmersheim (manu) - 150 großformatige Fotografien verschiedener Couleur stellen die Mitglieder des Film- und Fotoclubs Durmersheim am Mittwoch, 1. November, sowie am kommenden Wochenende, 4. und 5. November, jeweils von 10 bis 19 Uhr in der Aula der Realschule aus (Foto: manu). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen