http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Erhöhung bei Strom und Gas
Erhöhung bei Strom und Gas
15.11.2017 - 12:41 Uhr
Gaggenau (tom) - Zum 1. Januar ändern sich die gesetzlichen Umlagen sowie Netznutzungsentgelte. Deshalb billigte der Gemeinderat einstimmig Erhöhungen bei Strom- und Gaspreisen der Stadtwerke Gaggenau.

So steigt der Strompreis in der Grundversorgung ab Januar um ein Cent pro Kilowattstunde. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 3.500 Kilowattstunden pro Jahr ergibt sich eine Erhöhung der Jahreskosten um 41,65 Euro (3,9 Prozent). Beim Gas steigen die Verbrauchpreise um 0,30 Cent pro Kilowattstunde. Bei einem durchschnittlichen Gasverbrauch von 20.000 Kubikmetern summiert sich dies zu Mehrkosten von 71,34 Euro pro Jahr (4,6 Prozent).

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Knapp zwei Hektar umfasst das künftige Baugebiet (rote Umrandung, Pfeil). Foto: Willi Walter

15.11.2017
Weitere Bauplätze in Gaggenau
Gaggenau (tom) - Im Baugebiet "Heil II" zwischen Gaggenau und Michelbach wird es rund 40 weitere Bauplätze in schöner Wohnlage geben. Beginn der Erschließung soll im Sommer 2019 sein. Der Gemeinderat beschloss die Aufstellung eines weiteren Teilbebauungsplans (Foto: Walter). »-Mehr
Gaggenau
Vierarmiger Kreisel für Ottenau?

14.11.2017
Vierarmiger Kreisel für Ottenau?
Gaggenau (tom) - Experten empfehlen an der Kreuzung Selbacher Straße/Max-Roth-Straße im Industriegebiet Ottenau einen vierarmigen Kreisel mit direkter Anbindung zum Hillwood-Gelände. Nur so könne die Erhöhung des Kfz-Verkehrs dort bewältigt werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Würzburg
Mehr Geld für Rentner

14.11.2017
Mehr Geld für Rentner
Würzburg (dpa) - Die rund 21 Millionen Rentner können im kommenden Juli mit einer spürbaren Erhöhung ihrer Bezüge um rund drei Prozent rechnen. Der Beitragssatz für die gesetzliche Rente sinkt indes voraussichtlich leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 18,6 Prozent (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Land will Kooperationsverbot in Bildung nicht kippen

06.11.2017
Länderhoheit soll bestehen bleiben
Stuttgart (lsw) - Bildung ist eigentlich Ländersache. Die Trennung der Kompetenzen in diesem Bereich wurde 2006 im Grundgesetz verankert. Eine Mehrheit der Bundesländer will das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern abschaffen - Baden-Württemberg aber nicht (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Talabwärts maximal mit Tempo 70

30.10.2017
Tempo 70 auf Landesstraße
Gaggenau (uj) - Einen ersten erfolg kann die "Interessengemeinschaft Lärm L613 Michelbach" für sich verbuchen. Zwischen Freiolsheim und Michelbach darf auf der Landesstraße ab sofort talabwärts maximal mit Tempo 70 gefahren werden, die Schilder wurden jetzt aufgestellt (Foto: uj). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen