http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Zahlreiche Verstöße im Gastronomiegewerbe
Zahlreiche Verstöße im Gastronomiegewerbe
16.11.2017 - 12:35 Uhr
Karlsruhe (red) - Das Hauptzollamt Karlsruhe hat in den letzten Wochen 200 Unternehmen des Hotel- und Gastronomiegewerbes in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz unter die Lupe genommen. Ergebnis: In kaum einem Unternehmen gab es keine Beanstandungen.

Insgesamt mehr als 120 Zöllner überprüften und befragten in den Abendstunden rund 600 Beschäftigte zu deren Arbeitsverhältnissen. Insgesamt wurden bei den Kontrollen 129 Unregelmäßigkeiten festgestellt, teilt der Zoll mit, der nun weitere Ermittlungen einleitet.

Bei den Unregelmäßigkeiten und Verstößen handelte es sich um die klassische Schwarzarbeit, um Beschäftigung von Ausländern, die keine Aufenthaltserlaubnis besitzen sowie Unterwanderung der Regelungen des Mindestlohngesetzes und Leistungsmissbrauch.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- In mehreren Gruppen erarbeiten die Schüler bei der Jugendbeteiligung ihre Themen.  Foto: Jahn

16.11.2017
Jugendbeteiligung in der Festhalle
Gaggenau (uj) - Mehr als 100 Jugendliche haben sich am Mittwoch im Rahmen der Jugendbeteiligung in der Festhalle Bad Rotenfels mit mehreren kommunalpolitischen Themen auseinandergesetzt. Unter anderem befassten sie sich mit Mobilität, Waldseebad und dem Jufaz (Foto: uj). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Edgar Rapp freut sich über die stehenden Löffel seines Deutschen Riesen grau, den er am Sonntag ebenfalls ausstellt. Foto: Huck

16.11.2017
Kleintierzüchter laden ein
Sinzheim (ahu) - 75-jähriges Bestehen: Am 12. Januar 1942 gründeten 13 Sinzheimer einen Kaninchenzuchtverein. Am 19. November lädt der Verein, der sich später in Kleintierzuchtverein umbenannte, zur Kleintierausstellung von 9 bis 18  Uhr in die Fremersberghalle ein (Foto: ahu). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Kaum zu übersehen: Die leuchtenden Farben des Pfaffenhütchens warnen Menschen und locken Vögel.  Foto: Stephan Biebinger

15.11.2017
Pfaffenhütchen: Schön, aber giftig
Rastatt (red) - Zur Pflanze des Monats November hat die Umweltstiftung Rastatt das Pfaffenhütchen gekürt. Sein Name geht auf seine rosa leuchtenden Früchte zurück. Sie erinnern an das Birett, eine Kopfbedeckung katholischer Geistlicher. Für Menschen ist die Pflanze giftig (Foto: red). »-Mehr
Ottenau
--mediatextglobal-- Vorne Schwebebalken, hinten Stufenbarren: In der Ottenauer Jakob-Scheuring-Halle wuselt es.  Foto: Schmidhuber

14.11.2017
Turngau ermittelt beste Sportler
Ottenau (sch) - Mit den Jahrgangsbesten-Wettkämpfen 2017 in Ottenau beendete die Turnerjugend des Turngaus Mittelbaden-Murgtal ihr Jahresprogramm. Mehr als 220 Teilnehmer aus insgesamt 14 Vereinen ermittelten in der Jakob-Scheuring-Halle ihre besten Sportler (Foto: sch). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Kein Durchkommen: Die Steinbacher Mauer hält Yann Wenzel und der HR Rastatt stand.  Foto: toto

14.11.2017
Nun hat es auch Rastatt erwischt
Rastatt (maha) - In ihrem sechsten Spiel hat es die HR Rastatt/Niederbühl in der Handball-Bezirksklasse erwischt: Bei der SG Steinbach/Kappelwindeck II kassierte die HR mit 24:27 seine erste Pleite. Damit hat nur noch Gaggenau bislang keinen Punkt abgegeben. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer mehr Kantinen setzen laut einer Erhebung des Hotel- und Gaststättenverbands auf Biokost und regionale Produkte. Wäre Sie bereit, dafür mehr zu bezahlen?

Ja.
Nein.
Ich esse in keiner Kantine.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen