http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wildbiologe Peter Sürth hält Vortrag im Infozentrum Kaltenbronn
Wildbiologe Peter Sürth hält Vortrag im Infozentrum Kaltenbronn
20.11.2017 - 13:35 Uhr
Gernsbach (red) - Ist der Wolf inzwischen auch im Murgtal angekommen? Mehrere Totfunde und einige Sichtungen von Wölfen sind Indizien, dass sie in der Region unterwegs sind. "Was heißt das für uns?", fragt das Infozentrum Kaltenbronn in einer Mitteilung, die eine Veranstaltung ankündigt: Der Wildbiologe Peter Sürth zeigt bei seinem bebilderten Vortrag "Wölfe im Schwarzwald" am Freitag, 24. November, 18 Uhr, wie die Vierbeiner leben.

Fragestellungen wie "Was haben Wölfe, als Tiere ferner Wälder, mit Siedlungen zu tun?", "Sind Wölfe tatsächlich scheu?", "Laufen Wölfe weg, wenn sie Menschen begegnen?" werden aus erster Hand beantwortet. Der Wildbiologe Peter Sürth studiert die Wölfe seit über 20 Jahren. Auch über den Wolf als soziales Rudeltier weiß der Experte zu berichten. Die Perspektiven zum Wolf im Schwarzwald und das zuweilen pauschale Bild vom Wolf werden anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse und eigener Beobachtungen von Sürth diskutiert.

Der Eintritt beträgt fünf Euro. Der Vortrag dauert rund zwei Stunden und ist auch für Kinder ab zehn Jahren geeignet. Eine Anmeldung unter Telefon (0 72 24) 65 51 97 oder per E-Mail an info@infozentrum-kaltenbronn.de ist erforderlich.

Foto: dpa/BT-Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Michelbach an der Bilz
Hunde sollen Schafherden vor dem Wolf schützen

03.11.2017
Tierische Aufpasser
Michelbach an der Bilz (lsw) - Seit der Wolf in Baden-Württemberg wieder heimisch wird, müssen Schafherden auch nachts vor Angriffen geschützt werden. Wenn der Schäfer Feierabend macht, können speziell ausgebildete Hunde (Foto: dpa) dessen Arbeit übernehmen. »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Lesung rund um die Herausforderung Wolf

17.08.2017
Der Wolf und die Weidewirtschaft
Schwarzwaldhochstraße (red) - Im Nationalparkzentrum Ruhestein findet am Freitag, 18. August, eine Lesung mit dem Titel "Wölfe und Weidewirtschaft" statt. Als Experten sind unter anderem Buchautor Eckhard Fuhr und die Schäferin Ute Svensson anwesend (Foto: Arne Kolb, dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Deutschen freuen sich einer Umfrage zufolge am meisten über selbst gemachte Geschenke. Sie auch?

Ja.
Nein.
Kommt auf das Geschenk an.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen