http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Auto kollidiert mit Traktor
Auto kollidiert mit Traktor
21.11.2017 - 17:19 Uhr
Rastatt (red) - Ein Autofahrer ist am Montagabend auf der K3769 mit einem Traktoranhänger zusammengestoßen. Der 74-Jährige wollte gegen 18.15 Uhr von der Kreisstraße nach links in Richtung Ottersdorf abbiegen.

Den Traktor nahm er wahr und ließ ihn passieren, dabei übersah er jedoch, dass dem landwirtschaftlichen Fahrzeug noch ein Anhänger folgte. Bei der Kollision entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ettenheim
Mit Fahrtwind gegen Autobrand

21.11.2017
Mit Fahrtwind gegen Autobrand
Ettenheim (red) - Auf eine ziemlich dämliche Idee ist ein Autofahrer in Ettenheim gekommen, dessen Wagen Feuer gefangen hatte: Er trat kräftig aufs Gas und hoffte, mithilfe des verstärkten Fahrtwinds die Flammen löschen zu können. Das misslang gründlich (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ottersweier
Mit Auto überschlagen und schwer verletzt

21.11.2017
Überschlagen und schwer verletzt
Ottersweier (red) - Eine Autofahrerin ist am Montag bei einem Verkehrsunfall in Ottersweier schwer verletzt worden. Die Frau war beim Queren der Landstraße mit einem Mercedes kollidiert. Ihr Auto überschlug sich. Es entstand Schaden von rund 20.000 Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Geld, Schmuck und Immobilie angeeignet?

21.11.2017
Anklageschrift verlesen
Baden-Baden (sre) - In dem Prozess gegen eine Rechtsanwältin aus der Region und ihren Ehemann, einen Steuerberater, am Landgericht ist gestern die Anklageschrift verlesen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft der Angeklagten unter anderem Betrug vor (Foto: Archiv/hli). »-Mehr
Rastatt
Polizei wird doppelt fündig

20.11.2017
Polizei wird doppelt fündig
Rastatt (red) - Die Polizei hat am Sonntag einen VW-Fahrer kontrolliert, bei dem sie doppelt fündig wurde. Zum einen bestätigte sich der Verdacht, dass der 20-Jährige unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Zum anderen hatte er einen Dolch mit verbotenen Verzierungen dabei (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Lahr
Auto verbrennt an A5: Fahrer meldet sich in Frankreich

20.11.2017
Autofahrer flüchtet nach Frankreich
Lahr (lsw) - Der zunächst verschwundene Fahrer des an der A5 bei Lahr ausgebrannten Autos hat sich in Frankreich gemeldet. Wie er in die etwa 240 Kilometer entfernte Stadt Besancon kam und was seine Beweggründe für das Verlassen des Unfallortes waren, war noch unklar (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast jeder zweite Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage Streit mit Nachbarn, zumeist wegen Lärmbelästigung. Lagen Sie auch schon einmal im Clinch?

Ja, häufig.
Ja, aber selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen