http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Schnee: Unfälle verlaufen glimpflich
Schnee: Unfälle verlaufen glimpflich
04.12.2017 - 08:50 Uhr
Stuttgart (lsw) - Trotz weit verbreiteten Schneefalls ist es im Südwesten Deutschlands in der Nacht zum Montag lediglich zu Unfällen mit Blechschäden gekommen.

So war in Mannheim gegen zwei Uhr wegen Schneematsch und überfrierender Nässe ein Lastwagen-Fahrer mit seinem Sattelzug von der Straße gerutscht und gegen eine Betonbegrenzung geprallt. Die Polizei beziffert den Schaden auf 8.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bei einem 22 Jahre alten Mann machte die Polizei überhöhte Geschwindigkeit in Kombination mit Sommerreifen als Unfallursache aus. Mit seinem Wagen war der Mann am Sonntagabend bei Schneefall auf der B36 bei Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis) in die Leitplanken gekracht. Der Schaden liegt bei 5.000 Euro.

Wie der Deutsche Wetterdienst am Montag in Stuttgart mitteilte, lässt mildere Luft die Schneefallgrenze im Laufe des Tages auf 500 Meter steigen. Im Bergland bewegen sich die Temperaturen weiter um den Gefrierpunkt. Bis zum Dienstag können daher stellenweise weitere ein bis fünf Zentimeter Schnee hinzukommen. Auch in tieferen Lagen muss wegen überfrierender Nässe oder Reif mit Glätte gerechnet werden. Regional bildet sich in der Nacht zum Dienstag Nebel. Die Temperaturen bewegen sich zwischen drei und fünf Grad.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Die neuen Silos stehen, der Winter kann kommen: Andreas Schmitt (zweiter von rechts) und sein Team sind bereit für den Einsatz gegen Schnee und Eis.  Foto: Stadt Rastatt

04.12.2017
Rastatt auf Winter gut vorbereitet
Rastatt (red) - Der Winter hat Einzug gehalten. Die gute Nachricht für Fußgänger und Autofahrer: Die Technischen Betriebe Rastatt sind gut vorbereitet. Mehr als 120 Mitarbeiter, neun für den Winterdienst gerüstete Fahrzeuge und eine neue Salzsiloanlage stehen bereit (Foto: Stadt Rastatt) »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Am ersten Advent leuchten Augen der Wintersportler

04.12.2017
Pistenspaß und Loipenabenteuer
Schwarzwaldhochstraße (sie) - Während die einen den ersten Advent besinnlich in der beheizten Stube verbrachten, gierten viele Wintersportfans nach Pistenspaß, Loipenabenteuer und Rodelgaudi. An der Schwarzwaldhochstraße herrschten dafür optimal Bedingungen (Foto: bema). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Dichtes Gedränge herrscht auf dem Weihnachtsmarkt hinter der Murghalle, den zahlreiche Einheimische und Auswärtige besuchen. Foto: Haller-Reif

04.12.2017
Weihnachtsmarkt wie aus Bilderbuch
Forbach (mhr) - Kälte, Schnee, Glühwein und kulinarische Magenwärmer , sich mit Freunden treffen, ohne Hektik nach Geschenken stöbern - ein Weihnachtsmarkt wie aus dem Bilderbuch. Den erlebten am vergangenen Wochenende zahlreiche Gäste im Forbacher Murggarten (Foto: mhr). »-Mehr
Stuttgart
Wechselhafter Start in Dezember

03.12.2017
Wechselhafter Start in Dezember
Stuttgart (lsw) - Frost, Nebel, Schnee, mitunter etwas Sonne dazwischen: Die erste Dezemberwoche beginnt im Südwesten winterlich. Ab Dienstag sorgt Hoch "Anke" für steigende Temperaturen - und Nebel. Aber schon am Donnerstag wird es dann wieder kälter (Foto: dpa) »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Griff zur Schere: Als der erste Kunde vorfährt, wird das symbolische Band zur Eröffnung des Wertstoffhofs zerschnitten. Foto: Margull

02.12.2017
Erster Kunde liefert alten Herd an
Bühl (sie) - Der erste Kunde fuhr um 8.10 Uhr vor und hatte einen alten Herd geladen (Foto: bema): Am Freitagmorgen ist der neue Wertstoffhof des Landkreises in Vimbuch in Betrieb gegangen. Der Erste Landesbeamte Jörg Peter begrüßte die ersten Anlieferer mit einem kleinen Präsent. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer mehr Kantinen setzen laut einer Erhebung des Hotel- und Gaststättenverbands auf Biokost und regionale Produkte. Wäre Sie bereit, dafür mehr zu bezahlen?

Ja.
Nein.
Ich esse in keiner Kantine.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen