http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Hoher Schaden durch Ladendiebe
Hoher Schaden durch Ladendiebe
17.12.2017 - 17:58 Uhr
Stuttgart (lsw) - Ladendiebe setzen Baden-Württembergs Einzelhandel zu. Die Kriminellen gingen immer dreister vor und verursachten nicht nur hohen finanziellen Schaden, sondern sie sorgten auch für große Unsicherheit in der Belegschaft, sagte der Präsident von Baden-Württembergs Handelsverband, Hermann Hutter.

Hutter schätzt den im Land entstandenen Schaden durch Diebstahl auf 500 bis 700 Millionen Euro jährlich. Elektrogeräte, Kameras, Küchenmaschinen, Tabakwaren oder teure Füller sind begehrte Objekte. Um das Problem anzugehen, müssten die Justizbehörden durchgreifen und Ladendiebe härter bestrafen, fordert Hutter.

Eine vermeintlich gute Nachricht kommt aus dem Innenministerium: In diesem Jahr seien es deutlich weniger Ladendiebstähle gewesen, sagt ein Ministeriumssprecher. Eine genaue Zahl wird erst Anfang 2018 bekanntgegeben. Doch der Sprecher hält das Minus in der Statistik nur für bedingt aussagekräftig - man könne "nicht zwingend" daraus schlussfolgern, dass es weniger Diebstähle gegeben habe - möglicherweise seien auch weniger Taten entdeckt worden.

Aus Sicht von Branchenvertreter Hutter ist keineswegs Entspannung in Sicht, vielmehr werde die Lage problematischer. Für das Minus in der Statistik hat er eine Erklärung parat: "Viele Geschäfte bringen den Diebstahl gar nicht mehr zur Anzeige, weil sie denken, dass es eh nichts bringt." Die Dunkelziffer sei hoch. Er bemängelte, dass die Strafen zu lasch seien und die Kriminellen dadurch nicht abgeschreckt würden. "Viel zu viele Verfahren werden wegen Geringfügigkeit eingestellt und sie bekommen nur einen Mini-Bußgeldbescheid", moniert der Branchenvertreter.

Vom Justizministerium heißt es, man sei sich der Problematik bewusst. Minister Guido Wolf (CDU) habe sich bereits mit Branchenvertern getroffen und nehme die Kritik "sehr ernst".

Schon seit längerem pocht der Verband darauf, dass die sogenannte Bagatellgrenze angehoben wird. Einer Vorschrift zufolge kann ein Strafverfahren eingestellt werden, wenn der Wert der entwendeten Sache nicht mehr als 25 Euro beträgt. Diese Grenze müsse runtergeschraubt werden, fordert Hutter.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Gegen Lkw-Anhänger geprallt

16.12.2017
Auto prallt gegen Lkw-Anhänger
Karlsruhe (red) - Ein 35-jähriger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen auf der A5 bei Weingarten mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck eines Lkw-Anhängers aufgefahren. Der Pkw-Lenker wurde in seinem Fahrzeugwrack eingeklemmt und schwer verletzt (Symbolfoto: av). »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Derzeit liegt das Bühlotbad im Winterschlaf. Eine Sanierung könnte rund fünf Millionen Euro kosten. Foto: Horcher

14.12.2017
Bühlotbad am Scheideweg
Bühlertal (eh) - Erstmals befasste sich der Gemeinderat Bühlertal am Dienstag öffentlich mit der Zukunft des Bühlotbads (Foto: eh). Diese ist ungewiss, weil eine Sanierung bis zu fünf Millionen Euro kosten könnte. Trotzdem plädierten die Fraktionen für den Erhalt der Einrichtung. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Alexander Uhlig (links) und Daniel Wöhrle testen den Solar-Presshai in der Innenstadt. Foto: Reith

12.12.2017
Test mit teurem Mülleimer
Baden-Baden (sre) - Sein hoher Preis hat dem Solar-Presshai bereits zu einiger Berühmtheit verholfen. Nun testet die Baden-Badener Stadtverwaltung den kostspieligen Abfalleimer - und hofft so, das Problem überquellender Mülleimer in der Kurstadt zu lösen (Foto: Reith). »-Mehr
Karlsruhe
Beleuchtung wechselt nach Musik

11.12.2017
Beleuchtung wechselt nach Musik
Karlsruhe (red) - Thorsten Grüger aus Karlsruhe hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Er hat sein Haus mit rund 30.000 LED-Lichtern geschmückt - und diese ändern computergesteuert nach Musik die Farbe. Inspiriert haben ihn entsprechende Installationen aus den USA (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Umweltstiftung Rastatt kürt Beinwell zur Pflanze des Monats Dezember

11.12.2017
Beinwell hat jetzt "Saison"
Rastatt (red) - Beinwell - das klingt nach Wellness für die Beine. Und so ist es auch: Die Pflanze des Monats Dezember hilft bei Muskel- und Gelenkbeschwerden, sowie Zerrungen und Prellungen. Auch ihre durchblutungsfördernde Wirkung ist wissenschaftlich bestätigt (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen