http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Immer mehr Lehrstellen bleiben unbesetzt
Immer mehr Lehrstellen bleiben unbesetzt
18.12.2017 - 07:12 Uhr
Gütersloh (lsw) - In Sachen Lehrstellen steigen Angebot und Nachfrage in Baden-Württemberg zwar leicht - Betriebe und Bewerber finden einer Studie zufolge aber seltener zueinander.

Im vergangenen Jahr blieben neun Prozent der angebotenen Stellen unbesetzt. Der Anteil offener Stellen verdreifachte sich damit seit 2007, wie es in der am Montag veröffentlichten Bertelsmann-Studie zur beruflichen Bildung weiter hieß. Gleichzeitig hatten elf Prozent der Ausbildungssuchenden keine Lehrstelle bekommen.

Gerade in Flächenländern wie Baden-Württemberg komme der geografische Faktor zum Tragen, erklärten die Forscher: "Offene Ausbildungsstellen und erfolglose Bewerber befinden sich möglicherweise nicht in der gleichen Region."

Rein rechnerisch hätten sich die Chancen auf Ausbildung aber leicht verbessert, hieß es in dem "Ländermonitor berufliche Bildung 2017" weiter. Das Angebot an betrieblichen Ausbildungsplätzen sei zwischen 2013 und 2016 um 2,3 Prozent gestiegen. Unterm Strich kamen im vergangenen Jahr auf 100 Interessenten 97 Stellen (2013: 95). Hauptschüler haben dabei im Südwesten so schlechte Chancen wie in keinem anderen Bundesland. Nur 37 Prozent schaffen es in eine Ausbildung. Im Bundesschnitt sind es 49 Prozent.

Die Forscher prognostizierten für die nahe Zukunft aber eine verschärfte Konkurrenz der Betriebe um geeignete Bewerber, da dann die geburtenschwachen Jahrgänge die Schule verlassen. "Sofern das Angebot an Ausbildungsplätzen stabil bleibt, dürften sich die rechnerischen Chancen der Jugendlichen auf Ausbildung in den kommenden Jahren weiter verbessern", schreibt die Bertelsmann-Stiftung.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Wenn Germanen kämpfen: Partituren-Weitwurf

18.12.2017
Nibelungen - gar nicht so lustig
Karlsruhe (red) - Die Operette "Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus wird heute kaum mehr so spritzig empfunden wie zu ihrer Entstehungszeit. Das Badische Staatstheater hat das Werk zum Abschluss seines Wagner-Schwerpunkts ins Programm genommen (Foto: pr). »-Mehr
Val d'Isère
Tränen nach fatalem Sturz

18.12.2017
Glück im Unglück für Rebensburg
Val d′Isère (red) - Ski-Ass Viktoria Rebensburg hatte Glück im Unglück. Am Sonntag stürzte die 28-Jährige im Super-G, zog sich aber keine größeren Verletzungen zu. Riesenslalom-Ass Stefan Luitz dagegen hat es bei seinem Sturz möglicherweise schlimmer erwischt (Foto: AP). »-Mehr
Rastatt
´Sonni Fäsh´ rocken den Weihnachtsmarkt. Philipp

18.12.2017
Musik-Contest: Dritte Runde
Rastatt (up) - Die dritte Runde des Musik-Contests "Rastatt barockt den Weihnachtsmarkt" war die bisher am besten besuchte. Dicht gedrängt standen die Fans vor der Bühne auf dem Marktplatz, obwohl die Band "Free-Men-Life" krankheitsbedingt abgesagt hatte (Foto: up). »-Mehr
Baden-Baden
Der ´Nordische Dominierer´ räumt wieder ab

18.12.2017
Stimmungsvolle Sportler-Gala
Baden-Baden (moe) - Bei einer stimmungsvollen Gala im Baden-Badener Kurhaus wurden die "Sportler des Jahres 2017" ausgezeichnet. Ganz oben auf dem Treppchen landeten Biathletin Laura Dahlmeier, der Kombinierer Johannes Rydzek und die "Beach-Girls" (Foto: GES). »-Mehr
Stuttgart
--mediatextglobal-- Schilder schrecken nicht jeden ab. Landesjustizminister Guido Wolf möchte Ladendiebstähle künftig effektiver verfolgen. Foto: dpa

18.12.2017
Großes Problem Ladendienstahl
Stuttgart (lsw) - Ladendiebe (Symbolfoto: dpa) setzen Baden-Württembergs Einzelhandel zu. Die Kriminellen gingen immer dreister vor und sorgten auch für große Unsicherheit in der Belegschaft, sagt der Präsident von Baden-Württembergs Handelsverband, Hermann Hutter. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die ersten zwei Adventswochen sind vorbei. Haben Sie bereits die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten?

Ja.
Ja, zum Teil.
Nein.
Ich verschenke nichts.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen