http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Tierwohl führt Verbraucher-Kennzeichnung ein
Tierwohl führt Verbraucher-Kennzeichnung ein
28.12.2017 - 14:55 Uhr
Berlin (dpa) -Verbraucher können künftig Geflügelfleisch erkennen, das nach Standards der Branchen-Initiative Tierwohl erzeugt wurde. "Voraussichtlich ab April 2018 kann unbehandeltes Geflügelfleisch aus Betrieben, die an der Initiative teilnehmen, entsprechend mit unserem Logo gekennzeichnet werden", sagte Tierwohl-Geschäftsführer Alexander Hinrichs der "Welt".

Hinter der 2015 eingeführten Initiative stehen Unternehmen aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel. Für jedes verkaufte Kilo von Schwein, Hähnchen oder Pute gehen vier Cent an die Initiative.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Griff zum Sicherheitsgurt gehört mittlerweile für die meisten Autofahrer zur unbewussten Routine. Schnallen Sie sich beim Autofahren immer an?

Ja.
Nein.
Nur wenn ich vorne sitze.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen