http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Feuerwerkskörper auf Passanten geworfen
Feuerwerkskörper auf Passanten geworfen
31.12.2017 - 17:45 Uhr
Karlsruhe/Stuttgart (red/lsw) - Unbekannte haben am Samstagabend am Karlsruher Europaplatz Passanten mit Knallkörpern beworfen. Polizei und Feuerwehren im ganzen Land mahnen zugleich zu einem sorgsamen Umgang mit Raketen und Böllern - denn jedes Jahr verletzen sich beim Feuerwerk zahlreiche Menschen.

In Karlsruhe hat eine Gruppe Jugendlicher gegen 20 Uhr Passanten mit Böllern angegriffen. Diese mussten ausweichen, um nicht direkt von den Feuerwerkskörpern getroffen zu werden. Zeugen, sowie mögliche Geschädigte, darunter auch augenscheinlich eine Mutter mit Kinderwagen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Telefonnummer (07 21) 6 66 33 11 zu melden.

Zahlreiche Polizisten unterwegs

Viele Einsatzkräfte sind in der Neujahrsnacht in den Städten unterwegs, um Straftaten zu verhindern. Die Böller sorgen zudem für dicke Luft, denn nach dem Silvesterfeuerwerk steigt gemeinhin die Feinstaubelastung. Auch das Wetter dürfte zum Jahreswechsel nicht überall die Stimmung heben. Im Schwarzwald hatte der Deutsche Wetterdienst vor Überflutungen gewarnt.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Wer sich am Silvesterfeuerwerk beteiligen möchte, findet in den Supermärkten der Region eine große Auswahl.  Foto: Friedrich

29.12.2017
Batterien sind der Hit
Rastatt (sb) - Ein Tag früher als sonst hat am Donnerstag der Verkauf von Silvesterböllern begonnen. Der Grund: Der 31. Dezember ist in diesem Jahr ein Sonntag. In den Supermärkten verfestigt sich der Trend zu Feuerwerksbatterien als Favorit bei den Käufern (Foto: sb). »-Mehr
Stuttgart
Sicherer Umgang mit Silvesterkrachern

28.12.2017
Sicher ins neue Jahr
Stuttgart (red) - Knalltraumen, Verbrennungen und schwere Verletzungen - das können die Folgen von unsachgemäßem Gebrauch von Silvesterknallern sein. Mit Beginn des diesjährigen Verkaufs von Silvesterknallern ruft die Polizei zum sicheren Umgang mit Böllern auf (Foto: pr). »-Mehr
Berlin
Verkauf von Silvesterfeuerwerk beginnt

28.12.2017
Verkauf von Böllern beginnt
Berlin (dpa) - Vom heutigen Donnerstag bis kommenden Samstag können wieder Böller und Silvesterraketen im Einzelhandel erworben werden. Die deutsche Feuerwerksbranche rechnet auch in diesem Jahr mit einem gleichbleibend hohen Umsatz von 137 Millionen Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Kehl
Böller gezündet: 15.000 Euro Schaden

28.12.2017
Böller gezündet: Hoher Schaden
Kehl (red) - Der Verkaufsstart von Feuerwerkskörpern hat in einem Discounter in Kehl gleich zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt. Mit dem Zünden der Böller haben Jugendliche einen Schaden von rund 15.000 Euro verursacht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut aktuellem „Urlaubsreisetrend“ dürfte auch 2018 ein gutes Jahr für die Branche werden. Haben Sie schon Ihren nächsten Urlaub gebucht?

Ja.
Nein.
Ich verreise nicht.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen