http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
In Mittelleitplanke gefahren
In Mittelleitplanke gefahren
02.01.2018 - 20:12 Uhr
Baden-Baden (red) - Vermutlich aufgrund eines Bremsfehlers verlor am Dienstag gegen 11.45 Uhr der 50-jährige Fahrer eines Volvo auf der A5 in Richtung Karlsruhe die Kontrolle über sein Fahrzeug. Durch die daraus folgende Kollision mit der Mittelleitplanke wurde auch ein Tempo-120-Schild beschädigt und ragte in den Gegenverkehr. Es musste von der Feuerwehr beseitigt werden, teilte die Polizei mit.

Die drei Fahrzeuginsassen des Volvo blieben unverletzt. Insgesamt schlug ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro zu Buche. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen für etwa eine Stunde gesperrt werden. Esbildete sich ein Stau von etwa drei Kilometer Länge.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
A5: Unfall auf der Überholspur

12.01.2018
A5: Unfall auf der Überholspur
Rastatt (red) - Ein Autofahrer musste am Donnerstag auf der A5 bei Rastatt abbremsen, weil ein anderer Verkehrsteilnehmer den Fahrstreifen wechselte. Daraus entwickelte sich ein heftiger Unfall mit drei beteiligten Autos und einem Sachschaden von rund 40.000 Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Deutschland hat das Auftaktspiel in der Fußball-WM gegen Mexiko verloren. Glauben Sie, dass die Mannschaft die Vorrunde übersteht?

Ja.
Nein.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen