http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Landesstraße bei Neuweier bleibt gesperrt
Landesstraße bei Neuweier bleibt gesperrt
18.01.2018 - 10:11 Uhr
Baden-Baden (red) - Die seit dem Unwetter am 3. Januar gesperrte Landesstraße zwischen Neuweier und dem Zimmerplatz bleibt bis auf weiteres unbefahrbar. In der Stadtverwaltung geht man derzeit davon aus, dass die Aufräumarbeiten mindestens bis 2. Februar dauern. "Je nach Wetterlage kann es auch Mitte Februar werden", heißt es von der Stadt-Pressestelle.

Dabei geht es in erster Linie um die Aufforstung von Sturmholz. Zudem sei die Straße stark beschädigt und müsse nach Abschluss der Forstarbeiten wieder hergestellt werden, heißt es.

Hang droht abzurutschen

Wie der ortsansässige Schützenverein Neuweier mitteilt, droht an einer Stelle der gesamte Hang mitsamt Bäumen auf die Straße abzurutschen. Die Arbeiten seien extrem zeitaufwendig, hohe Sicherheitsvorkehrungen seien nötig, die sehr widrige aktuelle Wetterlage behindere den Fortgang, heißt es weiter.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Pforzheim
37-Jähriger umfährt Stau - mit gelbem Blinklicht und auf dem Fußgängerweg

12.01.2018
Einfallsreiche Stauumfahrung
Pforzheim (red) - Auf ungewöhnliche und vor allem gefährliche Weise hat am Mittwoch ein Lkw-Fahrer einen Stau auf der A 8 zwischen Heimsheim und Pforzheim-Ost umfahren: auf einem Fuß- und Radweg, samt eingeschalteter gelber Rundumleuchte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gambsheim
Zwölf Wochen Vollsperrung ohne Alternative

12.01.2018
Zwölf Wochen Vollsperrung
Gambsheim (vn) - Der Rheinübergang zwischen Rheinau und Gambsheim wird zwischen Anfang Juni und Ende August für rund zwölf Wochen komplett gesperrt. Der Grund ist die Erneuerung der maroden Brückenanlage. Zugleich entsteht ein sicherer Radweg über den Rhein (Foto: vn/av). »-Mehr
Baden-Baden
Erhebliche Baum-Verluste in der Allee

04.01.2018
Schäden in Lichtentaler Allee
Baden-Baden (hez) - Der freundliche Name täuscht: Sturmtief "Burglind" fegte am Mittwochmorgen über die Kurstadt und sorgte vor allem in der Lichtentaler Allee für größere Schäden. Mehrere Straßen mussten wegen umgestürzter Bäume zeitweise gesperrt werden (Foto: Zorn). »-Mehr
Gaggenau
´Wem das Dixi-Klo gehört, wissen wir nicht´

04.01.2018
Hoher Schaden bei Stadtwerken
Gaggenau (stj) - Sturmtief "Burglind" hat auch im Murgtal viele Einsätze ausgelöst und Schäden angerichtet. Personen wurden nicht verletzt. Am schlimmsten traf es die Stadtwerke Gaggenau. Ein aus der Verankerung gerissenes Dach verursachte circa 100 000 Euro Schaden. (Foto: Jahn). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Sechs Mülltonnen werden, wie in der Straße Im Gutacker, in der Neujahrsnacht ein Raub der Flammen. Foto: Wagner

02.01.2018
20 Einsätze für die Feuerwehr
Baden-Baden (bewa) - Am Silvesterwochenende musste die kurstädtische Feuerwehr insgesamt 20 Mal zu Einsätzen ausrücken. In sechs Fällen standen Mülltonnen in Brand, wie beispielsweise in der Straße Im Gutacker (Foto: Wagner). Zudem galt es, drei umgestürzte Bäume zu beseitigen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Das Interesse an Plattformen, auf denen Beschäftigte ihre Arbeitgeber bewerten können, steigt. Würden Sie eine Bewerbung von solch Bewertungen abhängig machen?

Ja.
Vielleicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen