https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Heiliger Nepomuk in der Kiste
Heiliger Nepomuk in der Kiste
05.02.2018 - 20:02 Uhr
Rastatt (sl) - Dem Heiligen Johannes Nepomuk kann man in Mittelbaden an vielen Orten begegnen. Vor allem in der Nähe von Brücken. Soll der fromme böhmische Priester doch der Legende nach Ende des 14. Jahrhunderts von der Karlsbrücke in Prag gestürzt und in der Moldau ertränkt worden sein. Das macht den Märtyrer zum Beschützer der Brücken und aller, die auf ihnen wandeln.

Damit zumindest dem steinernen Exemplar an der Ankerbrücke in Rastatt ein ähnlich fatales Schicksal oder sonstige Beschädigungen erspart bleiben, ist die Figur jetzt mit Holz verschalt: Eine Sicherungsmaßnahme während der Brückensanierung. Zum Glück schaut Nepomuk noch aus der Kiste raus. Wer weiß, ob der Segen durch die Bretterwand hindurch wirken könnte?

Foto: Frank Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Politische Parabel in düsteren Bildern

22.01.2018
Verdi-Oper in düsteren Bildern
Karlsruhe (red) - Verdis Polit-Oper "Simon Boccanegra" über einen Dogen mit Familiengeheimnis wird am Badischen Staatstheater in dunklen Bildern inszeniert. Dank der mitreißenden Musik entfalten Sänger und Staatskapelle ein Panorama der Leidenschaften (Foto: Traubenberg). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Das Interesse an Plattformen, auf denen Beschäftigte ihre Arbeitgeber bewerten können, steigt. Würden Sie eine Bewerbung von solch Bewertungen abhängig machen?

Ja.
Vielleicht.
Nein.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen