https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Bitterkalte Nächte im Südwesten
Bitterkalte Nächte im Südwesten
13.02.2018 - 12:50 Uhr
Stuttgart (lsw) - Es bleibt kalt: Auch in den nächsten Tagen ist im Südwesten mit eisigen Temperaturen zu rechnen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte, bleibt das Wetter in den nächsten Tagen zwar trocken und sonnig, aber auch sehr kalt. Dies betreffe vor allem das Bergland.

Hier liegen die Temperaturen auch tagsüber unter dem Nullpunkt. Zudem könne es in der Nacht bis zu minus 15 Grad kalt werden. Zum Ende der Woche hin soll es wärmer werden, allerdings auch vermehrt regnen oder schneien. Ein Sprecher des Wetterdienstes warnte daher vor Glatteis auf den Straßen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Halle
--mediatextglobal-- Hat seine Reise zu den nationalen Titelkämpfen in Halle an der Saale vergoldet: SR-Athlet Leon Hofmann.  Foto: rawo

27.02.2018
Hofmann holt überraschend Gold
Halle (red) - Der Steinbacher Speerwerfer Leon Hofmann (Foto: rawo) hat bei den deutschen Winterwurf-Meisterschaften der U 18 in Halle an der Saale überraschend Gold geholt. Mit 66,43 Metern bei bitterkalten Bedingungen kann er sich erstmals deutscher Meister nennen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Deutschland wohnen einer Umfrage zufolge die meisten Morgenmuffel. Sind Sie ein Morgenmuffel oder ein Frühaufsteher?

Ein Morgenmuffel.
Ein Frühaufsteher.
Hängt von der Nacht ab.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen