https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Schlesische Philharmonie in Bühl
Schlesische Philharmonie in Bühl
16.02.2018 - 07:44 Uhr
Bühl (red) - Wer über die Sinfonien Beethovens spricht, braucht Superlative wie Größe, Ehrfurcht, Einfluss. Sie entstanden in einer Zeit, in der die Sinfonie den Wandel von einem eher leichten Unterhaltungsstück zu einem anspruchsvollen Werk vollführte.

Das fängt schon mit seinem Erstlingswerk in dieser Gattung an, mit dem die Schlesische Philharmonie Kattowitz ihr Programm am Donnerstag, 8. März, 20 Uhr, im Bürgerhaus Neuer Markt eröffnet.

Solistin im Violinkonzert KV 216 von Wolfgang Amadeus Mozart ist die australisch-japanische Geigerin Kana Ohashi. Ihr Orchesterdebüt gab sie bereits mit elf Jahren, seit einigen Jahren ist sie seitdem auf Bühnen Japans, Österreichs und Polens aufgetreten. Das 1945 in Kattowitz gegründete Orchester unter der Leitung von Piotr Gajewski spielt im zweiten Teil des Bühler Konzerts mit der Sinfonie Nr. 4 von Felix Mendelssohn Bartholdy das "musikalische Tagebuch" seiner Reise in den Süden - bis heute eines der meistaufgeführten Werke.

Karten gibt es in der BT-Geschäftsstelle.

Foto: Stadt

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen