https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
200 Euro für einen gefälschten Pass
200 Euro für einen gefälschten Pass
19.02.2018 - 15:27 Uhr
Karlsruhe (red) - Die Bundespolizei hat bei der Kontrolle eines 41-Jährigen am Karlsruher Hauptbahnhof eine gefälschte italienische Identitätskarte aufgefunden. Der Mann wurde von einem Zugbegleiter an die Bundespolizei überstellt, da er ohne Ticket Zug gefahren war. Bei der Durchsuchung des Mannes nach einem Ausweis fanden die Beamten dann das gefälschte Dokument.

Der aus Nigeria stammende Mann gab an, den Ausweis in Italien für 200 Euro gekauft zu haben. Zudem stellte er laut Polizei ein Schutzersuchen. Gegen ihn wird nun wegen Urkundenfälschung, Erschleichen von Leistungen und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann zur Landeserstaufnahmeeinrichtung in Karlsruhe weitergeleitet.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Sauna geht in Flammen auf: Hoher Schaden

19.02.2018
Sauna geht in Flammen auf
Forbach (red ) - Eine Gartensauna ist am Montagmorgen in Forbach in Brand geraten. Der Schaden ist immens: Ersten Schätzungen zufolge liegt er bei 50.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, ein technischer Defekt wird laut Polizei nicht ausgeschlossen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Land zieht Millionen Euro aus Verbrechen ein

19.02.2018
Millionen aus Verbrechen eingezogen
Stuttgart (lsw) - Die baden-württembergische Justiz hat im vergangenen Jahr 4,3 Millionen Euro Vermögen aus Verbrechen abgeschöpft. Die Ermittlungs- und Strafbehörden haben seit 2017 die Verpflichtung, Erträge, die aus Straftaten entstanden sind, einzuziehen (Symblfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Bahn muss viel Geld ans Land zahlen

19.02.2018
Hohe Zahlungen der Bahn ans Land
Stuttgart (lsw) - Die Deutsche Bahn muss für 2017 elf Millionen Euro wegen schlechter Leistung an das Land Baden-Württemberg zahlen. Das ist der höchste Wert, den es je gab. Grund sind vor allem Verspätungen und die hohe Zahl an ausgefallenen Verbindungen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Wir sind nach wie vor mit viel Herzblut dabei´: Gerhard und Renate Linderer in ihrer Videothek. Foto: Siebnich

19.02.2018
Eine der letzten ihrer Art
Bühl (sie) - Sie ist eine der letzten ihrer Art: die Efa-Videothek in Bühl. Gerhard und Renate Linderer (Foto: sie) betreiben sie seit 1992. Hartnäckig widersetzen sie sich dem Massensterben, das ihre Branche heimgesucht hat. Manche Familien kommen in der dritten Generation zu ihnen. »-Mehr
Rastatt
Dürftige Fänge geben Rätsel auf

19.02.2018
Dürftige Fänge geben Rätsel auf
Rastatt (hb) - Sowohl bei der Fischergilde Plittersdorf als auch bei den Experten des Regierungspräsidiums Karlsruhe rätselt man über die dürftigen Fangergebnisse in den Rieder Gewässern. Dies wurde jetzt bei der Jahreshauptversammlung des Vereins bekannt (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen