https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Doch politisch motivierte Tat?
Doch politisch motivierte Tat?
22.02.2018 - 09:20 Uhr
Heilbronn (lsw) - Nach einer Messerattacke auf Flüchtlinge in Heilbronn sitzt der Verdächtige nun wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Haft. Die Ermittler gehen inzwischen von einer politisch motivierten Tat gegen Ausländer aus.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, ergaben Vernehmungen der Opfer und von Zeugen sowohl den dringenden Tatverdacht eines Mordversuchs als auch der gefährlichen Körperverletzung. Ein 70-Jähriger soll am Samstag drei Flüchtlinge vor einer Kirche angegriffen haben. Dabei wurde ein 17 Jahre alter Afghane schwer verletzt. Einen 25-jährigen Iraker und einen 19-jährigen Syrer verletzte der Angreifer leicht.

Zunächst hatten sie die Attacke noch als gefährliche Körperverletzung gesehen. Aufgrund der Ermittlungen wegen des dreifachen Mordversuchs und der dadurch deutlich höheren Strafandrohung bestehe Fluchtgefahr, teilten sie mit. Zudem sei von einer Wiederholungsgefahr auszugehen. Daher sei der Mann mittlerweile in Haft gekommen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Plantagenbesitzer Andrés Quintanilla Bellucci (rechts) in der Eisenwerk-Rösterei von Stephan Zink.  Foto: Rohwer

22.02.2018
Kaffeebauer aus Leidenschaft
Gaggenau (er) - Andrés Quintanilla Bellucci ist in vierter Generation Kaffeebauer. Kürzlich war der Experte aus El Salvador zu Gast in der Eisenwerk-Rösterei. Dort informierte er über den Kaffeeanbau und vermittelte viel Wissenswertes rund um die beliebten Bohnen (Foto: Rohwer). »-Mehr
Bühl
Burgruine vorläufig geschlossen

22.02.2018
Burgruine vorläufig geschlossen
Bühl (jo) - Erwin Junker, neuer Burgherr von Altwindeck, hat den Zugang zur Ruine geschlossen. Vor einer Wiederöffnung will er eine sicherheitstechnische Prüfung vornehmen lassen. Grund dafür ist, dass immer wieder Besucher auf die Zinne steigen und sich in Gefahr begeben. (Foto: jo) »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Mehr als 200 000 Kinogänger haben im vergangenen Jahr ein Ticket in Rastatt gelöst. Das Einzugsgebiet erstreckt sich laut Geschäftsführer Jan Marc Maier (kleines Foto) von Rastatt-Süd aus ´trichterförmig´ nach Norden. F. Vetter

22.02.2018
Besucherzuwachs im Rastatter Kino
Rastatt (dm) - Das Multiplex-Kino Forum Rastatt hat in seinem zweiten Jahr des Bestehens deutlich mehr Besucher angezogen als im "Premierenjahr", als knapp 200 000 Filmfans ein Ticket gelöst hatten. Man verzeichne 2017 einen Zuwachs von 19,2 Prozent, so die Bilanz (Foto: fuv). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Alte Hits und neue Songs bringt Stephan Sulke nach Baden-Baden mit. Foto: pr

22.02.2018
Chansonnier Sulke im Kurhaus
Baden-Baden (red) - Der Chansonnier Stephan Sulke ist am 22. Februar zu Gast im Kurhaus in Baden-Baden. Der Schweizer tritt mit seinem Programm "Liebe ist nichts für Anfänger" mit leisen Liedern von Liebe und Leiden vor sein kurstädtisches Publikum (Foto: pr) »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit Mittelbaden (IKZ) läuft in der Region der Aufbau eines Glasfasernetzes, wie hier im vergangenen Jahr in Bühl. Foto: Margull/av

22.02.2018
Schneller als im Durchschnitt
Bühl (red) - Die Internetversorgung im Raum Bühl und in Baden-Baden aber besser als im Landesdurchschnitt. 82 Prozent der Haushalte verfügen über eine Versorgungsrate von mindestens 50 Mbit/s. Derzeit läuft in einigen Kommunen der Ausbau eines Glasfasernetzes (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen