https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Legt die SNCF Bahnl inien im Elsass still?
Legt die SNCF Bahnl inien im Elsass still?
22.02.2018 - 13:25 Uhr
Karlsruhe (vn) - Die staatliche Eisenbahngesellschaft Frankreichs (SNCF) prüft offenbar, die beiden Bahnlinien von Lauterburg nach Straßburg und von Weißenburg nach Hagenau wegen zu geringer Auslastung stillzulegen. Diese Nachricht gab der Direktor des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein, Gerd Hager, gestern im Rahmen einer Sitzung des Planungsausschusses bekannt - und löste bei den anwesenden Kommunalpolitikern Entsetzen aus.

"Unfassbar", kommentierte der Rastatter Landrat Jürgen Bäuerle (CDU) in einer ersten Reaktion. Die Havarie des Rastatter Tunnels habe gezeigt, dass das Nadelöhr Rheintalbahn am besten durch den Ausbau des linksrheinischen Streckennetzes entschärft werden kann. Erst am Montag sei bei einer Podiumsdiskussion in Baden-Baden über neue Initiativen für grenzüberschreitenden Verkehr am Oberrhein diskutiert worden. Manuel Hummel (Grüne) sieht die französische Bahn vor einer ähnlichen Weichenstellung wie die deutsche vor knapp 20 Jahren.

Symbolfoto. dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Radweg über den Rhein bleibt Dauerbrenner

21.02.2018
Ins Elsass radeln kaum möglich
Baden-Baden (for) - Die Podiumsdiskussion "Grenzüberschreitender Verkehr am Oberrhein" wies auf verschiedene Defizite hin. Abermals wurde der Wunsch zum Bau eines Radwegs über den Rhein laut. Auch eine direkte Bahnverbindung von Baden ins Elsass fehlt (Foto: Fortenbacher). »-Mehr
Rastatt / Stockholm
Rastatter WGM-Ausstellung in Stockholm

20.02.2018
Rastatter Ausstellung in Stockholm
Rastatt/Stockholm (red) - Besucher des Schwedischen Armeemuseums in Stockholm können jetzt eine Ausstellung des Rastatter Wehrgeschichtlichen Museums (WGM) bewundern. Die Rastatter Schau bildet den Abschluss einer Kooperation der Stockholmer mit 15 Nationen (Foto: mak). »-Mehr
Appenweier
Deutliches Plus im Jubiläumsjahr

20.02.2018
Leitwerk macht mehr Umsatz
Appenweier (vo) - Die Leitwerk-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017 ihren Umsatz um 19 Prozent auf 63 Millionen Euro gesteigert. Darüber hinaus hat der Spezialist für IT- und Kommunikationslösungen zwei Millionen Euro in ein Business Center investiert (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Wir sind nach wie vor mit viel Herzblut dabei´: Gerhard und Renate Linderer in ihrer Videothek. Foto: Siebnich

19.02.2018
Eine der letzten ihrer Art
Bühl (sie) - Sie ist eine der letzten ihrer Art: die Efa-Videothek in Bühl. Gerhard und Renate Linderer (Foto: sie) betreiben sie seit 1992. Hartnäckig widersetzen sie sich dem Massensterben, das ihre Branche heimgesucht hat. Manche Familien kommen in der dritten Generation zu ihnen. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Am Aschermittwoch ist längst nicht alles vorbei: Katerfrühstück gestern Morgen im Polizeirevier Bühl. Foto: Margull

15.02.2018
Katerfrühstück im Polizeirevier
Bühl (gero) - Auch am Tag eins nach dem gescheiterten Raubüberfall auf die Sparkasse Bühl war die Stadt gestern fest in Polizeihand. Nur der Anlass war erheblich undramatischer, vielmehr genussreich: Zum 21. Mal hatte das Polizeirevier Bühl zum Katerfrühstück eingeladen (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Kanada ist seit kurzem Cannabis als Genussmittel zugelassen. Pro Person darf man 30 Gramm besitzen. Sollte Kiffen auch in Deutschland erlaubt sein?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen