https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
"Fit fürs Abi" mit noch breiterem Angebot
Junge Zuschauer werden beim Sternchenthemenfestival 'Fit fürs Abi in 5 Tagen' das Haus am Goetheplatz bevölkern.  Foto: Theater Baden-Baden
26.02.2018 - 10:20 Uhr
Baden-Baden (red) - Im Frühjahr ist es wieder Zeit für das Sternchenthemenfestival "Fit fürs Abi in fünf Tagen": Zum neunten Mal kommen in diesem Jahr von Montag, 26. Februar, bis Freitag, 2. März, mit "Agnes", "Homo Faber" und "Dantons Tod" die prüfungsrelevanten Stoffe des Deutschabiturs 2018 auf die Bühne. Das Rahmenangebot mit Vorträgen, Nachgesprächen und Workshops bietet ergänzend zum Unterricht einen weiteren Zugang zu den Inhalten, heißt es in einer Mitteilung.

Für "Agnes" gewann das Theater Baden-Baden als Gastspiel die Produktion der Württembergischen Landesbühne Esslingen in einer Inszenierung von Annette Dorothea Weber. "Dantons Tod" kommt mit Alexander Charims Inszenierung vom Theater Osnabrück auf die Baden-Badener Bühne. Die Vorstellungen "Agnes" und "Dantons Tod" sind mit Vortrag und Nachgespräch bereits ausverkauft. Karten gibt es noch für den Workshop zu "Agnes" am Mittwoch, 28. Februar, von 15 bis 16.30 Uhr.

2019 wechseln die Themen des Deutschabiturs. Mit der Vorstellung "Faust I" am Montag, 26. Februar, um 18 Uhr haben Schüler bereits dieses Jahr die Möglichkeit, sich mit dem neuen Prüfungsstoff auseinanderzusetzen. Vorab hält der bekannte Goethe-Experte Dr. Michael Jaeger um 17 Uhr einen Vortrag über das Stück.

Auch Filmvorführung und Konzert

Dieses Jahr wird das Theater Baden-Baden auch zum Kino: Gezeigt wird Volker Schlöndorffs Spielfilm "Homo Faber" am Dienstag, 27. Februar, um 19 Uhr mit einem vorangehenden Vortrag um 18 Uhr. Zudem gibt es die professionelle Aufzeichnung der im Theater Baden-Baden erfolgreich aufgeführten Inszenierung "Dantons Tod" von Irmgard Lange am Freitag, 2. März, um 18 Uhr zu sehen. Auch davor findet ein Vortrag um 17 Uhr zum Stück statt.

Neu ist auch die Kooperation von Theater Baden-Baden, Brahms-Gesellschaft Baden-Baden und dem SWR-Symphonieorchester, die mit dem Konzert "Klavierquintett in f-Moll, op. 34" von Johannes Brahms erstmals auch für eine Vorbereitung auf das Musikabitur sorgt - zu erleben am Dienstag, 27. Februar, von 15.30 bis 17.30 Uhr mit einer Einführung vorab. Das i-Tüpfelchen laut Mitteilung: Die Einführung zu Werk, Komponist und Epoche erarbeiteten im Vorfeld Schüler Baden-Badener Gymnasien. Sie präsentieren diese beim Festival.

Nun zum neunten Mal mit dabei ist der beliebte "Schüler-Poetry-Slam". Hier beweisen Jugendliche ihr dichterisches Talent am Freitag, 2. März, um 19 Uhr im TiK (Theater im Kulissenhaus, die Bühne des Jungen Theaters Baden-Baden). Interessierte können sich noch einfach vor der Veranstaltung kurz beim Team anmelden.

Weitere Informationen im Internet.

www.theater-baden-baden.de

Foto: Theater Baden-Baden

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Kultusministerin Eisenmann spricht sich für einen verpflichteten Besuch für Schüler von Gedenkstätten für NS-Opfern aus. Befürworten Sie diese Idee?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen