https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
41.000 Kilometer mit dem Fahrrad durch Amerika
41.000 Kilometer mit dem Fahrrad durch Amerika
28.02.2018 - 11:44 Uhr
Gernsbach (red) - Im Mai 2013 ist der Weltenradler Thomas Meixner mit seinem neuen Expeditions-Rad in Alaska gelandet. Zunächst ging es in den frostigen Norden - in die Arktis. Von dort reiste er nach Süden, durch das Yukon Territorium bis nach Vancouver. Die spektakuläre Farbenpracht des "Indian Summer", des kanadischen Herbsts, empfing den Abenteurer schließlich an seiner letzten Station in Kanada: Dem Sankt Lorenz Strom im Osten des Landes. Dann kamen die USA an die Reihe. Den Winter im Nacken, freute sich Meixner auf den warmen Süden, erreichte New Orleans und schließlich Florida.

Nach einem kurzen Besuch bei den Maya auf Yucatan fuhr er 2.000 Kilometer auf Kuba. In Südamerika ließ er sich von extremer Hitze, dem feuchten Dschungel und der dünnen Luft nicht unterkriegen, und setzte mit viel Kraft und Schweiß seine Reise fort. Der vergossene Schweiß wurde allerdings durch den atemberaubenden Blick vom Illimani, dem 6.439 Meter hohen Berg vor der bolivianischen Hauptstadt La Paz, mehr als belohnt. Ein weiterer Höhepunkt war das stürmische Patagonien. Der Radler kämpfte sich durch die Einsamkeit der flachen argentinischen Steppe und kam dann in der südlichsten Stadt unseres Planeten, in Ushuai, an. Auf seiner Rückreise in den Norden machte er noch einen Abstecher in die Anden. Nach 20 langen Monaten und 41.000 Kilometern hatte er die Hauptstadt Chiles, Santiago, erreicht. Dort ging die abenteuerliche Fahrt zu Ende.

Viele Eindrücke, Fotos, Videos und Audioaufnahmen zeigt der Weltenradler am Mittwoch, 28. Februar, um 19.30 Uhr in der Stadthalle in Gernsbach. Die Veranstaltungen trägt den Titel: "Alaska nach Feuerland - 41.000 Kilometer mit dem Fahrrad durch Amerika."

Karten sind in der Touristinfo, (0 72 24) 6 44 44, oder an der Abendkasse erhältlich.

Foto: pr

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Radfahrer streift Auto und flüchtet

25.02.2018
Radler streift Auto und flüchtet
Karlsruhe (red) - Einen Schaden von rund 3.000 Euro hat am Samstag ein bislang unbekannter Radfahrer in Karlsruhe verursacht. Der deutlich betrunkene Mann streifte im Vorbeiradeln ein Auto und stürzte. Dann fuhr er jedoch weiter. Die Polizei sucht nun Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Feuer in Kirche gelegt: Zeugin verhindert Schlimmeres

09.02.2018
Feuer in Kirche gelegt
Rheinmünster (red) - Das verdächtige Verhalten eines Jugendlichen unweit der Kirche in Greffern hat eine Frau veranlasst, dort nach dem Rechten zu sehen. Ihre Intuition war richtig: Sie entdeckte ein Feuer im Kirchenraum. Die Polizei bittet nun um Hinweise (Archivfoto: red). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die fünfte Auflage steht Ende April vor der Tür: Michaela Kaiser (Mitte) von der städtischen Wirtschaftsförderung mit Claus Augenschmaus und einer Zündkerze auf Stelzen bei der Leistungsschau 2008.  Foto: Hammes/av

07.02.2018
Schaufenster der Wirtschaft
Bühl (efi) - Die Innenstadt wird sich am 28. und 29. April in ein Schaufenster der heimischen Wirtschaft verwandeln. Rund 100 Aussteller erwartet die Stadt zur fünften Leistungsschau. Schwerpunktthema ist die E-Mobilität, kündigt Wirtschaftsförderin Corina Bergmaier an (Foto: gero/av). »-Mehr
Heidelberg
Fünf Regeln zur Vorbeugung von Krebs

04.02.2018
Krebs vorbeugen: Fünf Regeln
Heidelberg (dpa) - Keine Zigaretten, dafür viel Bewegung: Um sich vor Krebs zu schützen, kann der Einzelne einiges tun. Wie man das eigene Risiko senkt, erklärt Prof. Rudolf Kaaks anlässlich des Weltkrebstages, der jährlich am 4. Februar stattfindet (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Unschönes Bild am Kirchgassgraben: Die Stadt plant, westlich der Bahnlinie neue Abstellmöglichkeiten für Fahrräder einzurichten. Foto: Barth

31.01.2018
Weststädter geben viele Anregungen
Bühl (red) - Dass sich die Stadt Bühl die aktive Bürgerbeteiligung auf die Fahnen geschrieben hat, zeigt sich auch bei den Einwohnerversammlungen. So waren in der Weststadt viele Besucher mit Fragen und Anregungen erschienen. Ein Thema: Die wild abgestellten Fahrräder (Foto: ub). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg bislang drei Fälle. Werden Sie sich gegen Grippe impfen lassen?

Das bin ich bereits.
Ja.
Wahrscheinlich.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen