http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bürgerbeauftragter des Landes hat gut zu
Bürgerbeauftragter des Landes hat gut zu
20.03.2018 - 18:02 Uhr
Stuttgart (lsw) - Baden-Württembergs erster Bürgerbeauftragter hat im ersten Jahr seiner Tätigkeit mehr als 300 Anliegen bearbeitet. Fast 90 Prozent konnten als "erledigt" zu den Akten gelegt werden - nicht immer, aber überwiegend zur Zufriedenheit der Betroffenen, wie Volker Schindler am Dienstag in Biberach an der Riß sagte.

In der oberschwäbischen Stadt stand der 63 Jahre alte ehemalige Vizepolizeipräsident von Aalen erstmals außerhalb der Landeshauptstadt für persönliche Gespräche mit Bürgern zur Verfügung.

Solche vertraulichen Sprechstunden will der Ende 2016 vom Landtag gewählte Ombudsmann künftig auch in anderen Orten Baden-Württembergs anbieten, damit Bürger nicht eigens nach Stuttgart reisen müssen.

Bei den meisten bisherigen Beschwerden sei es um Probleme mit dem Baurecht, mit Sozialämtern und der Polizei gegangen, sagte Schindler. Staatliche Stellen hätten auf berechtigte Klagen reagiert, die er im Namen von Bürgern an sie herangetragen habe.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen