http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
RAF-Entwicklung im "Schlosskino"
RAF-Entwicklung im 'Schlosskino'
28.03.2018 - 07:39 Uhr
Rastatt (red) - Die Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte zeigt in ihrer Reihe "Schlosskino" am heutigen Mittwoch, 18 Uhr, den Film "Der Baader Meinhof Komplex", begleitend zur Sonderausstellung "Offensive 77. Linksterrorismus der Roten-Armee-Fraktion und politische Reaktionen".

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Der Film unter der Regie von Uli Edel und mit Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck sowie Johanna Wokalek in den Hauptrollen zeigt, wie Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin in den 70er Jahren einen Kampf gegen all das beginnen, was sie als "neuen Faschismus" betrachten: die amerikanische Vietnam-Politik, die Ausbeutung der Dritten Welt und die Haltung des Westens zum schwelenden Nahost-Konflikt. Dabei kommt es in der Gruppe zu einer immer stärkeren Radikalisierung, aus der schließlich die Rote-Armee-Fraktion (RAF) entsteht, die das Land mit zunehmend blutigeren Attentaten überzieht und prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft ermordet.

Sonderausstellung kann bis Filmbeginn besucht werden

In der Reihe "Schlosskino" folgen: am 11. April "Black Box BRD" und am 25. April "Die Stille nach dem Schuss". An den Schlosskino-Tagen bleibt die Erinnerungsstätte durchgehend geöffnet, so dass die Sonderausstellung bis zum Filmbeginn besucht werden kann. Zu sehen ist unter anderem die Niederschrift eines Telefonats von Bundeskanzler Schmidt mit Staatsminister Wischnewski über eine mögliche Befreiung der Geiseln in der Lufthansa-Maschine "Landshut".

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Info über Aumattstraße: Bürgermeister sucht Gespräch

28.03.2018
Info über Aumattstraße
Baden-Baden (red) - Zu drei jeweils einstündigen Bürgerinformationen über den Bebauungsplan "Dienstleistungsbereich Aumattstraße" lädt Bürgermeister Alexander Uhlig am am heutigen Mittwoch um 17, 18 und 19 Uhr in den Albert-Schweitzer-Saal ein (Foto: wiwa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Stabwechsel bei der Siedlergemeinschaft Rotenfels: Neuer Vorsitzender ist Joachim Fichter (Zweiter von rechts), der das Amt von Rudi Weber (Dritter von rechts) übernimmt. Foto: tom

26.03.2018
Führungswechsel bei den Siedlern
Gaggenau (tom) - Die Siedlergemeinschaft Bad Rotenfels hat einen neuen Gemeinschaftsleiter. Dies ist wichtigstes Ergebnis der Jahreshauptversammlung. Joachim Fichter ist Nachfolger von Rudi Weber. Dieser hatte der Gemeinschaft 30 Jahre lang vorgestanden (Foto: Senger). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Die stark befahrene Badener Straße müsste von Kindern überquert werden, wenn sie zum Börbach wollen.  Foto: Jahn

24.03.2018
Elternbeirat ist enttäuscht
Gaggenau (uj) - Enttäuscht zeigt sich der Elternbeirat der Ebersteingrundschule Selbach darüber, dass auf dem ehemaligen Spielplatz am Börbach kein Biotop entstehen soll. Nach Ansicht der Schulleiterin stellt die erforderliche Überquerung der Ortsdurchfahrt ein Problem dar (Foto: uj). »-Mehr
Baden-Baden
Starkes Kundengeschäft sorgt für Zuwächse

24.03.2018
Volksbank legt kräftig zu
Baden-Baden (ml) - Die Volksbank Baden-Baden Rastatt hat 2017 mit einem deutlich verbesserten Jahresergebnis abgeschlossen. Die Bilanzsumme stieg um zwei Prozent auf 2,18 Milliarden Euro, der Jahresüberschuss auf 6,2 Millionen Euro. Motor war das Kundengeschäft (Foto: av). »-Mehr
Karlsruhe
´Familie ist eine partnerschaftliche Aufgabe´

24.03.2018
Powerfrau: Britta Wirtz
Karlsruhe (kli) - "Ich habe doch nicht studiert, um auf dem Spielplatz über Windeln zu reden", sagt Britta Wirtz (46). Die Chefin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH ist beruflich erfolgreich und hat zwei Kinder. Wie das geht? Auch ihr Mann muss seinen Part leisten, sagt sie (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen