http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Wanderung über den wilden Battert
Wanderung über den wilden Battert
12.04.2018 - 12:59 Uhr
Baden-Baden (red) - Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord lädt am Samstag, 14. April, von 13.30 bis etwa 17.30 Uhr zur historisch-naturkundlichen Wanderung über den wilden Battert mit Schwarzwald-Guide Karl Keller ein, heißt es in einer Mitteilung des Naturparks.

Der Battert mit seinen bizarren Felsgebilden und seinem verträumten Bannwald ist für manche ein Kraftort und für andere ganz viel wilde Natur. Von der Schlossruine Hohenbaden, dem ehemaligen Stammsitz der Markgrafen von Baden, hat man einen wunderschönen Ausblick auf Baden-Baden und das Rheintal. Die Wanderung ist etwa 5,5 Kilometer lang und führt zum Schloss Hohenbaden und zurück. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der Bushaltestelle Wolfsschlucht bei Ebersteinburg. Feste Schuhe, Wanderstöcke und wetterentsprechende Bekleidung werden empfohlen. Eine Spende ist erwünscht, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Auskunft und Anmeldung bei Schwarzwald-Guide Karl Keller, (0 72 23) 63 45 oder (01 70) 3 53 89 05, E-Mail an rebland-guide@gmx.de.

Symbolfoto: Jutta Schnurr

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
--mediatextglobal-- Mehr als 1 600 Erdkröten haben Herbert Schön (links), Gerald Friedmann und weitere Helfer ein sicheres Überqueren des Sportwegs bei Stollhofen ermöglicht. Foto: Ruschmann

12.04.2018
Erdkröten-Aktion bei Stollhofen
Rheinmünster (iru) - Herbert Schön, der Vorsitzende des Naturschutzbunds, Ortsgruppe Rheinmünster/Lichtenau, gründete vor Beginn der Laichzeit eine Amphibiensammelgruppe. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Anzahl der getöteten Tiere um 90 Prozent zurück (Foto: iru). »-Mehr
Baden-Baden
Aufbruchstimmung in der Natur

04.04.2018
Aufbruchstimmung in der Natur
Baden-Baden (red) - Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord lädt am Samstag, 7. April, zu Führungen mit Schwarzwald-Guides in Baden-Baden ein. Die Teilnehmer erleben entweder die Aufbruchstimmung in der Natur oder erkunden einen alten Weinberg (Symbolfoto: pr). »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Naturpark-Umweltpädagogin Manuela Riedling (Mitte) erläutert die Sortenvielfalt heimischer Obstsorten.  Foto: Denker

29.03.2018
Streuobst auf dem Stundenplan
Bühlertal (red) - Das Projekt "Naturpark-Schule" wächst - und damit auch das Interesse der Lehrer an neuen Ideen für praxisbezogene Unterrichtsmöglichkeiten. Im Mittelpunkt des jüngsten Fortbildungstags in Bühlertal standen das Streuobst und der Erhalt der Kulturlandschaft. (Foto: jd). »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Naturpark-Umweltpädagogin Manuela Riedling (Mitte) erläutert die Sortenvielfalt heimischer Obstsorten.  Foto: Denker

29.03.2018
Streuobst auf dem Stundenplan
Bühlertal (red) - Das Projekt "Naturpark-Schule" wächst - und damit auch das Interesse der Lehrer an neuen Ideen für praxisbezogene Unterrichtsmöglichkeiten. Im Mittelpunkt des jüngsten Fortbildungstags in Bühlertal standen das Streuobst und der Erhalt der Kulturlandschaft. (Foto: jd). »-Mehr
Rastatt
Frühlingserwachen in den Rheinauen

15.03.2018
Frühlingserwachen in Rheinauen
Rastatt (red) - Die Rheinauen bei Rastatt bieten interessante und ungewöhnliche Einblicke in die Natur. Zu einer Erlebnistour durch die artenreiche Auenlandschaft, bei der das Frühlingserwachen spürbar werden soll, lädt der Rheinpark am 18. März ein (Foto: red/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Online-Handel mit Lebensmitteln stagniert. Die Deutschen bleiben bei diesen Produkten stationären Geschäften treu. Das hat eine Studie ergeben. Kaufen Sie online Lebensmittel?

Ja, regelmäßig
Selten.
Ich möchte es ausprobieren.
Nie.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen