http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Immer mehr Lehrer steigen vorzeitig aus dem Job aus
Immer mehr Lehrer gehen vorzeitig in Ruhestand
25.04.2018 - 11:05 Uhr
Stuttgart (lsw) - Immer mehr Lehrer in Baden-Württemberg hören auf, bevor sie das Pensionsalter erreicht haben. Wie "Heilbronner Stimme" und "Mannheimer Morgen" (Mittwoch) berichten, beendeten im Jahr 2017 insgesamt 582 Lehrkräfte im Alter von unter 55 Jahren ihre Tätigkeit. Die Blätter berufen sich dabei auf eine Antwort des Kultusministeriums auf eine Anfrage der SPD im Landtag.

Die Zahl stieg in den vergangenen zehn Jahren demnach immer weiter. Im Jahr 2016 schieden 516 Lehrkräfte unter 55 Jahren aus dem Beruf aus. 2008 waren es noch 243. "Mit den derzeitigen Rahmenbedingungen ist der Lehrerberuf nicht mehr attraktiv", sagte die Landesvorsitzende der Gewerkschaft Bildung und Erziehung (GEW), Doro Moritz, den Blättern.

"Die Tatsache, dass sich die Zahl derjenigen Lehrkräfte, die schon früh die Notbremse ziehen, in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt hat, spricht Bände", sagte der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerhard Kleinböck. Gründe für das frühe Ausscheiden der Lehrer nannte das Kultusministerium in der Antwort auf die Anfrage demnach nicht.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Bürger melden viele defekte Lampen

25.04.2018
Lampen-Aktion erfolgreich
Baden-Baden (red) - Seit Beginn dieses Jahres schenken die Stadtwerke jedem Bürger, der sie auf eine defekte Straßenleuchte im Baden-Badener Netzgebiet hinweist, zwei Fahrkarten für die Merkurbahn. Die Aktion läuft gut: Beretis 400 Schadensfälle wurden gemeldet (Themenfoto: red). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Abschiedsgeschenk: Doris Schmith-Velten zusammen mit DRK-Vorstand Felix Brenneisen. Foto: DRK

25.04.2018
Beim DRK geht eine Ära zu Ende
Bühl (red) - In der Bühler Rotkreuz-Zentrale geht eine Ära zu Ende. Nach 41-jähriger hauptberuflicher Tätigkeit verabschiedete DRK-Vorstand Felix Brenneisen die persönliche Referentin Doris Schmith-Velten in den Ruhestand. Sie ist weiterhin ehrenamtlich aktiv (Foto: DRK). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Abschied vom Familienbetrieb: Helga Stich in ihrem idyllischen ´Ruhepol´ in Kappelwindeck. Mit 74 Jahren geht sie jetzt in den Ruhestand. Foto: Fischer

25.04.2018
Helga Stich geht in den Ruhestand
Bühl (efi) - Ob Zwetschgenfest, Adventsmarkt oder Bühler Fastnacht, der Imbiss von Heinz und Helga Stich gehörte immer dazu. Nach fünf Jahrzehnten zieht sich Helga Stich jetzt von den Fest- und Marktplätzen der Region zurück und gönnt sich den Ruhestand (Foto: efi). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Bereits kräftig am Aufräumen auf dem ehemaligen Kleintierzuchtareal sind Pfadfinder und Narrenzunft. Foto: Hegmann

25.04.2018
Neue Nutzung für Kleintierzuchtareal
Kuppenheim (sawe) - Das ehemalige Kleintierzuchtareal wird künftig vom Pfadfinderstamm St. Sebastian und der Narrenzunft Knöpfle gemeinsam genutzt, neu gestaltet und gepflegt. Der Gemeinderat hat sich einstimmig für die neuen Nutzer ausgesprochen und das Konzept begrüßt (Foto: hap). »-Mehr
Ötigheim
--mediatextglobal-- Die Gewandmeisterin legt selbst Hand an und kleidet einen ´Tiroler´ für die Operette ´Der Vogelhändler´ auf der Freilichtbühne Ötigheim ein.  Foto: F. Vetter

25.04.2018
Kostüme für "Vogelhändler"
Ötigheim (sl) - "Jeden Tag lerne ich hier noch etwas dazu": Für Olga Knack ist die Leitung in der Schneiderei bei den Volksschauspielen Ötigheim keine lästige Pflicht, sondern ein Geschenk. Die Arbeit an den Kostümen für die Operette "Der Vogelhändler" macht ihr viel Spaß (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz