http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Bestellung zum Stellvertreter
Bestellung zum Stellvertreter
26.04.2018 - 13:26 Uhr
Bühl/Rastatt (red) - Günter Dußmann ist erneut zum stellvertretenden Kreisbrandmeister des Landkreises Rastatt bestellt worden. Der hauptamtliche Kommandant der Feuerwehr Bühl übt dieses Amt seit 2013 aus. Bei der Übergabe der Bestellungsurkunde im Landratsamt Rastatt lobte ihn Landrat Jürgen Bäuerle als Teamplayer und Mensch mit viel Herzblut: "Sein überdurchschnittliches Engagement im Feuerwehrwesen, seine landjährige Erfahrung und nicht zuletzt seine kameradschaftliche Arbeitsweise zeichnen ihn aus."

Mit dem Trio Dußmann und Dieter Spannagel, dem Kommandanten der Gaggenauer Feuerwehr, sowie Kreisbrandmeister Heiko Schäfer sei der Landkreis bestens aufgestellt. Vor fünf Jahren hatte Dußmann die Stellvertreterfunktion als Nachfolger von Norbert Graf übernommen. Vor der einstimmigen Empfehlung der Kreistagsmitglieder im Februar sprachen ihm bereits die Feuerwehrkommandanten ihr Vertrauen für eine weitere Zusammenarbeit bis 2023 aus. Die Stellvertreter des Kreisbrandmeisters sind Ehrenbeamte des Landkreises und werden vom Kreistag bestellt.

Foto: lra

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Malsch
--mediatextglobal-- In den 50er Jahren wurde das Malscher ´Waaghäusle´ (das kleinere Gebäude, direkt am Bach gelegen) neu gebaut.  Foto: Heimatfreunde Malsch

10.04.2018
"Waaghäusle" abgerissen
Malsch (red) - Mit dem Abriss des Malscher "Waaghäusles", direkt am Bach gelegen, wurde Ende März begonnen. Zuletzt beherbergte es einen Asia-Imbiss, in früheren Zeiten jedoch war es für die Dorfgemeinschaft eine wichtige Institution, woran die Heimatfreunde Malsch erinnern (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
Auf Drogenkauf im Darknet folgt juristische Quittung

16.08.2017
Drogenkauf im Darknet
Bühl (bgt) - Ein 26-jähriger Altenpfleger stand wegen Drogenerwerbs vor dem Bühler Richter und wurde zu 2 2000 Euro Geldstrafe verurteilt. Gegen den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft, die ihn beschuldigte, die Drogen im Dark net gekauft zu haben, hatte er Einspruch eingelegt (Foto: sie). »-Mehr
Diersbach
Ortenauer Weinpfad: ´Wandern wo der Wein wächst´

02.01.2014
Ortenauer Weinpfad
Diersbach (red) - Der Ortenauer Weinpfad verläuft auf über 100 Kilometern Länge parallel zur Badischen Weinstraße durch das Weinparadies Ortenau. In sieben Tagesetappen lassen sich die Vorzüge der Region vereinen: die Ortenauer Weine mit den Köstlichkeiten aus der Küche (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Ob Medaillons aus der Keule oder Rehrücken: Christina Schulz weiß alles über die richtige Zubereitung. Foto: Hoffmann

19.12.2012
Wildbret vom Forstamt im Direktverkauf
Baden-Baden (cri) - "Mehr Bio geht nicht." Robert Lang vom Forstamt gerät ins Schwärmen, wenn er über das Wildbret - Rehwild, Rotwild oder Schwarzwild - berichtet, das im Baden-Badener Forstamt in Kühlschränken und -truhen liegt. Es wird küchenfertig angeboten (Foto: cri). »-Mehr
Gernsbach
Genießt sein Hobby an der frischen Luft: Der Gernsbacher Joachim Lohmann züchtet seit 40 Jahren Schafe. Foto: Fricke

29.08.2012
Felle, Wolle, Landschaftspflege
Gernsbach (nof) - Seit 40 Jahren züchtet Joachim Lohmann (Foto: nof) Schafe - und bietet auch einige Schafprodukte an. 65 Tiere hat er. Und Lammfleisch gibt es bei ihm auf Bestellung, sagt Lohmann. Schafswurst hat er ebenfalls im Sortiment, die ihm der Sonnenwirt in Loffenau herstellt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz