http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Forscher aus Baden-Württemberg ausgezeichnet
Forscher aus Baden-Württemberg ausgezeichnet
04.05.2018 - 18:02 Uhr
Hamburg/Tübingen/Freiburg (lsw) - Zwei Forscher aus Baden-Württemberg erhalten in diesem Jahr den renommierten Ernst-Jung-Preis. Die Tübinger Mikrobiom-Forscherin Ruth Ley und der Freiburger Neurowissenschaftler Marco Prinz wurden am Freitag in Hamburg mit dem höchsten deutschen Preis für Spitzenmedizin ausgezeichnet.

Mit insgesamt 300.000 Euro gehört die Auszeichnung der Hamburger Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung zu den höchstdotierten Medizinpreisen Europas.

Die Mikrobiom-Forscherin Professor Ruth Ley ist Direktorin am Department of Microbiome Science am Tübinger Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie. Sie erhielt die Auszeichnung nach Angaben der Stiftung für ihre wegweisenden Arbeiten am intestinalen Mikrobiom - der Mikroorganismen im Verdauungstrakt.

Professor Marco Prinz ist Ärztlicher Direktor am Institut für Neuropathologie des Universitätsklinikums Freiburg. Er wurde für seine Forschungsarbeiten zur Entwicklung und Funktion der Mikrogliazellen gewürdigt. Mikroglia sind Fresszellen, die die Nervenzellen im Gehirn vor Krankheitserregern schützen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Stadt Rastatt kauft Matthäi-Lampen an

04.05.2018
Stadt rettet Matthäi-Lampen
Rastatt (ema) - Es nimmt of fenbar noch ein gutes Ende mit den neun Lampen des Rastatter Bildhauers, Kunsthandwerkers und Architekten Robert Matthäi, die im Rastatter Lokal "Löwen" hingen. Die Stadt wird die Werke kaufen, wie die Verwaltung auf BT-Nachfrage informierte (Foto: ema). »-Mehr
Offenburg / Baden-Baden
Frischer Lorbeer als Treibriemen

04.05.2018
Übersetzerpreis für Michael Walter
Offenburg/Baden-Baden (red) - Der in München lebende Literaturübersetzer Michael Walter wird am Sonntag in Offenburg mit dem Europäischen Übersetzerpreis ausgezeichnet. Walter zählt zu den renommiertesten Übersetzern englischer Literatur, er wuchs in Baden-Baden auf (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das Plittersdorfer DRK im Jahr 2018: Der Geburtstag soll gebührend gefeiert werden. Foto: DRK

04.05.2018
DRK-Ortsverein wird 50
Rastatt (hb) - "Edel sei der Mensch, hilfreich und gut": Dieses Leitbild hat sich der Plittersdorfer Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf die Vereinsfahne geschrieben. Seit mittlerweile 50 Jahren handeln die Mitglieder nach diesem Motto (Foto: DRK). »-Mehr
Rastatt / Gaggenau
Helmut Horn: ´Wassergehalt ist am wichtigsten´

03.05.2018
Was guten Honig kennzeichnet
Rastatt/Gaggenau (mak) - Helmut Horn leitet seit mehr als 20 Jahren das Honiglabor an der Landesanstalt für Bienenkunde der Uni Hohenheim. Jüngst hielt er ein Seminar an der Imkerschule Gaggenau. Im BT-Interview erläutert er, was guten Honig ausmacht (Foto: dpa). »-Mehr
Elchesheim
--mediatextglobal-- Im grünen Bereich: Das Schöpfwerk auf dem Hochwasserdamm erfüllt seit 50 Jahren zuverlässig seinen Zweck. Nun scheint Zeit, die alten Pumpen durch neue zu ersetzen. Foto: H. Heck

02.05.2018
Neue Pumpen für Schöpfwerk
Elchesheim-Illingen (HH) - Das Schöpfwerk bewahrt seit seiner Inbetriebnahme 1968 den Ort zuverlässig vor Überschwemmungen (Foto: HH). Ein damals eingebautes Paar Propellerpumpen funktioniert schon die ganzen 50 Jahre einwandfrei. Nun sollen die Pumpen ausgetauscht werden. »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz